Bündnis 21/RRP wählte Dieter Nötzel zum Direktkandidaten

Anzeige
Das einzige Bündnis für soziale Gerechtigkeit

Pressemitteilung
Das Bündnis21 - Rentnerinnen und Rentner Partei wählte
Dieter Nötzel für den Wahlkreis 113 Wesel 1 als Direktkandidaten
für die Bundestagswahl im September 2013.
Nachdem die Aufstellungsveranstaltung wegen Krankheit mehrerer Mitglieder um eine Woche verschoben wurde, fand diese nun am 15. Februar 2013 im Mehrgenerationen Haus in Wesel statt.
Dieter Nötzel, der 1. Vorsitzende des Kreisverbandes Wesel von Bündnis 21/RRP wurde einstimmig zum Direktkandidaten des Bündnisses für soziale Gerechtigkeit gewählt.
Am 23. Februar 2013 fand in Bochum der Landesparteitag des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen des Bündnis 21/RRP statt. Hier wurde auch der neue Landesvorstand gewählt. Einstimmig bestimmten die Delegierten Dagmar A. Ludwig wieder zur ersten Vorsitzenden. Sie erhielt 98% der Stimmen und alle Beteiligten sind stolz, dass eine Frau wieder diese verantwortungsvolle Aufgabe übernimmt und die Partei in den Bundestagswahlkampf führt.
Bei der Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl setzen wurde Dieter Nötzel auf Platz 2 der Liste aufgestellt.

Das Bündnis 21/RRP ist die engagierte, neue politische Basis für das 21. Jahrhundert, zum wirksamen
und ausgeglichen sozialen Schutz der Generationen. Hervorgegangen aus der im Jahre 2007 von Rentnerinnen und Rentnern gegründeten Zusammenschluss gleicher Interessern und Zukunftsideen.
Gemeinsam mit allen Schülern, Auszubildenden und Studenten, den abhängig beschäftigten Arbeitnehmern in den gesetzlichen Sozialversicherungen, also den zukünftigen Rentnern, bieten wir gangbare, tragbare und dauerhaft auskömmliche Lösungen und Verbesserungen. Sowohl im Bildungssystem, im Arbeitsrecht und in den sozialen Gesundheits- und Alterssicherungssystemen für alle Bürger unseres Landes.
Dieter Nötzel setzt sich seit einigen Jahren persönlich im Gebiet seines Kreisverbandes Wesel für ältere und sozialschwache Menschen ein. Unter anderem ist er stellvertretender Schiedsmann für Loikum und Mehrhoog und hat sich mit seiner Frau als Nachbarschaftsberater für Hamminkeln zur Verfügung gestellt.
Er möchte seine Erfahrung in dem sozialen Netzwerk einbringen um Menschen zu helfen.
Christel Deutscher
Kreisverband Wesel
im Landesverband Nordrhein-Westfalen
des Bündnis 21 – Rentnerinnen und Rentner Partei
Telefon: 02857-411940 Email-Adresse: dno-ham@online.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.