Details über die Flüchtlingsunterbringung: Info-Termine in Brünen, Mehrhoog und Hamminkeln

Anzeige
(Foto: Foto: Hilla van Hüüt)

Bei den ersten beiden von fünf Informationsabenden der Hamminkelner Stadtverwaltung zum Thema Asylunterkünfte herrschte reger Andrang. Schnell wurde in Ringenberg und Dingden klar, dass viele Bürger die örtlichen Pläne zur Flüchtlingsbetreuung mit Sorge betrachten.

Noch stehen drei Termine aus, bei denen in den nächsten Tagen wieder heiß diskutiert werden dürfte.

50 bis 60 Asylbewerber sollen nach den Vorstellungen der Verwaltung auf dem Parkplatz der zentralen Sportanlage in Brünen wohnen. Näheres erfahren die Bürger am Montag, 23. November, 18.30 Uhr, im Landgasthof Majert.

In Mehrhoog gibt's am Dienstag, 24. November, 18.30 Uhr, eine Bürgerinformation im Gasthof Pollmann. Die Belegung der Hogenbusch-Sporthalle war ursprünglich nur als Notlösung erachtet worden. Doch weitere Zuweisungen könnten diesen Plan zunichte machen.

Der vorerst letzte Termin findet am Mittwoch, 25. November, 18.30 Uhr, im Hamminkelner Ratssaal statt. Dort wird erklärt, wie rund 150 Plätzen für Flüchtlinge am Daßhorst und an der Diersfordter Straße entstehen sollen. Die Vorbereitungsarbeiten laufen seit einigen Wochen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Dirk Bohlen aus Wesel | 23.11.2015 | 12:45  
6
Winzig Klaus Dieter aus Wesel | 23.11.2015 | 12:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.