Für ein schnelles Netz in Mehrhoog: Spatenstich für die Glasfaserdatenkabelleitung

Anzeige
Von links: Hans-Jürgen Katemann, Rainer Hegmann (RWE) und Bürgermeister Bernd Romanski zeigen ein Muster- Breitbandkabel für das zukünftige schnelle Internet in Mehrhoog. (Foto: RWE)

Bereits seit einigen Tagen hat RWE mit der Verlegung von Leerrohren für ein Glasfasernetz in Merhoog begonnen. Jetzt soll der offizielle Spatenstich mit Bürgermeister Bernd Romanski und Rainer Hegmann, Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr von RWE noch einmal die Wichtigkeit des schnellen Datennetz auf Glasfaserbasis dokumentieren. Die Daten aus dem Internet können demnächst mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Megabit pro Sekunde heruntergeladen werden.



Beim Spatenstich sagte Bürgermeister Bernd Romanski dazu: „Ich freue mich, dass es jetzt los geht und die Breitbandversorgung, gerade im ländlichen Bereich, nun spürbar verbessert wird. Das ist eine gute Nachricht für die Bürgerinnen und Bürger und die Unternehmen in unserer Stadt."

Rainer Hegmann hob die wachsende Bedeutung der Daten-Infrastruktur hervor: „Neben leistungsfähigen Strom- und Gasnetzen sind die Datennetze ein wichtiger Standortfaktor. Wir möchten dazu beitragen, dass auch der ländliche Raum mit zukunftsfähigen Datennetzen versorgt wird.“

RWE lässt zunächst Leerrohre in den vorgesehenen Straßen verlegen. Anschließend werden mittels Luftdruck Glasfaserkabel in die Leerrohranlage eingeblasen. Über die Glasfasern werden später Daten in Hochgeschwindigkeit per Lichtwellen übertragen. Über die jeweiligen Telefonhausanschlüsse (FTTC) können die Merhooger Bürger und Unternehmen die neuen schnelleren Datenprodukte ins Haus holen. Vor allem für die Unternehmen in Hamminkeln bietet dieses schnelle Glasfasernetz gegenüber der herkömmlichen Datenübertragung einen großen Standortvorteil.

Für einen späteren FTTB/H ( bis ins Haus/ bis in die Wohnung) Ausbau trifft RWE jetzt schon Vorbereitungen und verlegt zusätzliche Leerrohre in die Kabelgräben.
Über die Homepage http://www.rwe-highspeed.de können die Hamminkelner Bürger erfahren, ob in ihrer Straße demnächst schnelles Internet verfügbar ist und Informationen zum Vertrag erhalten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.