Hamminkeln gedenkt am 25. März den Veteranen der Luftlandung vor 72 Jahren

Anzeige
Gefangene der Briten aus Dingden. (Foto: freigegeben über wikipedia)

Am 24. März 1945 fand in Hamminkeln die größte Luftlandung des 2. Weltkrieges statt. Sie ist unter dem Namen „Varsity“ bekannt.

Für Deutschland war der Tag ein wichtiges Stück auf dem Weg zur Befreiung vom Nationalsozialismus hin zu einer tragfähigen Demokratie. Darüber sind wir froh. Aber es war auch ein sehr trauriger Tag für Hamminkeln, weil Zivilisten und viele alliierte und deutsche Soldaten verletzt wurden oder starben.

Wir gedenken diesem historischen Ereignis und erwarten am 25. März eine Delegation von Veteranen des 3 Parachute Squ RE, des 13 Parachute und des 8 Parachute Regiment mit Begleitern und Familienangehörigen.

Nach dem Empfang im Rathaus um 10.30 Uhr (nicht öffentlich) wird um 12 Uhr eine Kranzniederlegung am Ehrenmal der evangelischen Kirche in Hamminkeln zum Gedenken aller Opfer und Gefallenen des Krieges stattfinden. (öffentlich)

Nach einer Pause wird dann um 14.00 Uhr wird am Gedenkstein der 6th British Airborne Division in der Güterstraße/ Bahnhof Hamminkeln eine weitere Kranzniederlegung erfolgen. (öffentlich)

(Alle Fotos zum Beitrag stammen aus dem Bestand des British War Museum und sind freigegeben über wikipedia)
2
2
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
2.032
Theo Grunden aus Hamminkeln | 19.03.2017 | 18:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.