Politik-müdigkeit-(nur) beim einfachen Bürger?

Anzeige
Wenn man so wie ich in den letzten Tagen die Beiträge über die Politiker in Hamminkeln verfolgt hat, so könnte man; ohne das man ein Prophet oder Wahrsager sein muß; schon zu einem (Vor)Urteil in Anbetracht der Bürgermeisterwahl kommen. Da lese ich die Überschrift: >> Aktuelle Hamminkelner Vorwahlkampfposse: CDU im Clinch mit Pro Mittelstand

Willi Brandt, Franz Josef Strauß, Herbert Wehner etc. etc.,

Leider gibt es keine Politiker mehr, die wie Willi Brandt, Franz Josef Strauß, Herbert Wehner etc. etc fungieren. Wenn ich so an meine Jugendszeit zurück denke und die Diskussionen im Fernsehen in meine Erinnerung zurück hole, dann merke ich doch, das diese Politiker den richtigen Pfiff hatten.
Jede "Auseinandersetzung" im Parlament hatte zur Folge das Überwiegend das Beste für den Bürger heraus kam. Es wurde nicht wie heute (Augenscheinlich) einfach etwas beschlossen, so wie die Erhöhungen der Grund- und Gewerbesteuer, sondern es wurden alle Pateien angehört und dann erst wurde das Beste beschlossen. Es macht manchmal den Eindruck, das es eigentlich egal ist ob es für den Bürger zu bewältigen ist oder auch nicht, Hauptsache die Politik ist nach aussen agil, egal zu welchem Preis.

Comedy ist in

Als nächstes las ich dann, das die FDP der Frau Bannert-Schlabes zu viel Nähe an der CDU beigepflichtet wurde. Es ist mir zwar bekannt, das Comedy in ist, aber muß das denn gerade in der Politik angewendet werden?
Eigentlich könnte man wie ich schon in der Überschrift erwähnt hatte daraus eine Politikmüdigkeit, nicht vom Bürger, sondern von Seiten einiger Politiker vermuten. Wenn solche Fehler schon "nur" im Vorwahlkampf passieren, dann sehe ich der Zukunft nicht gerade zuversichtlichn entgegen.
Trotz allem wünsche ich allen beteiligten Personen viel Erfolg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.