Ringenberg trauert um Jürgen Kuran

Anzeige
Ringenberg: Der Kommunalpolitiker der CDU und Vereinsvorsitzender der Teddybären-Bosnienhilfe Niederrhein e.V Jürgen Kuran ist am Mittwochmorgen (7. Juni 2017) nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 64 Jahren verstorben. Ringenberg trauert um einen großartigen Menschen und Freund. Jürgen hatte stets ein offenes Ohr, wenn jemand Unterstützung oder Hilfe brauchte. Seine Haustür stand immer für ein „Prökten“ offen! Jürgen Kuran war seit 1993 Mitglied der CDU. Schon seit 1999 war er als sachkundiger Bürger aktiv. 2004 hat er den Vorsitz des CDU-Ortsverbands Ringenberg übernommen. Seit 2009 vertrat er Ringenberg als direkt gewähltes Ratsmitglied im Rat der Stadt Hamminkeln. Nach der Kommunalwahl 2014 wurde er zum Ersten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. In enger Kooperation mit den Vereinen des Dorfes brachte er die Ortsentwicklung voran, setzte sich für Hochwasserschutz, Verkehrsberuhigung und Lärmschutz an der A 3 ein, kämpfte für Erhalt und Sanierung des Schlosses Ringenberg oder die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements in den Vereinen. 2010 wurde er für sein Wirken mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Mit seinem Verein Teddybären-Bosnienhilfe Niederrhein und seiner tollen Truppe von freiwilligen Helfern, konnte Jürgen über 70 LKW Ladungen mit Hilfsgütern Richtung Bosnien schicken. Jürgen wird für Ringenberg unvergessen bleiben, danke für alles!!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.