Unchristliche Entscheidung

Anzeige
Leserbrief von Dieter Nötzel
7.2.2015
Unchristliche Entscheidung
Mittlerweile haben wohl mehrere ältere Menschen feststellen müssen, dass das „C“ in der CDU ohne das „U“ davor, wie unchristliche Demokratische Union, seine eigentliche Bedeutung verloren hat. Von den Grünen habe ich nichts anders erwartet.
Durch die Erhöhung der Steuern und Abgaben in Hamminkeln, werden ältere Menschjen, die sich Ihre Altersvorsorge ein Leben lang für ein Häuschen zusammengespart haben in arge wirtschaftliche Notlage gebracht, weil durch die dauernden Erhöhungen der Abgaben in Hamminkeln das Häuschen in Gefahr ist. Durch die endlosen Rentenkürzungen seit Jahren kann das logischer Weise nicht aufgefangen werden.
Die Politiker und die Verwaltung haben doch eine soziale Verantwortung für die Menschen übernommen und wurden auch aus diesem Grunde gewählt.
Es freut mich das die MIT auch mit der Erhöhungspolitik der UCDU nicht einverstanden war und der Vorstand zurückgetreten ist.
Verwaltung und Politiker sollten sich einmal ein Beispiel an Städten mit ausgeglichen Haushalt nehmen.
Es sollte endlich versucht werden Verwaltungen zusammen zu legen und alle unnötigen Ausgaben auch wenn sie einigen wenigen Weh tun zu streichen. Dazu gehört auch die Halbierung der Ratsmitglieder, denn durch diese Entscheidung jetzt haben sie bewiesen, dass das ein Teil von Ihnen überflüssig ist denn Ja Sager braucht die Bevölkerung nicht.
Gefragt sind Menschen mit sozialer und wirtschaftlicher vorausschauender Verantwortung
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
92
Dr. Wolfgang Rasim aus Hamminkeln | 07.02.2015 | 14:59  
3.663
Siegmund Walter aus Wesel | 07.02.2015 | 22:16  
675
Karl-Hermann Hecheltjen aus Hamminkeln | 08.02.2015 | 09:25  
92
Dr. Wolfgang Rasim aus Hamminkeln | 08.02.2015 | 22:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.