Schwerer Unfall am Bahnübergang Lankernbrok: Sachschaden über 20.000 Euro

Anzeige
Ein 51-jähriger Voerder befuhr am Dienstag gegen 12.35 Uhr mit seinem Pkw die Straße Lankernbrok aus Richtung Bocholter Straße.

Als er den unbeschrankten Bahnübergang der Linie "Der Bocholter" überquerte, kam es zum Zusammenstoß mit einem in Richtung Wesel fahrenden Zug. Personen wurden nicht verletzt; der Schaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Die Bahnstrecke blieb laut Polizeibericht für zirka eine Stunde gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.