Stadt Hamminkeln hilft unrüstigen Radlern aufs E-Bike: Angebot für die Bergstraße in Brünen

Anzeige
Bürgermeister Bernd Romanski hat es sich nicht nehmen lassen, gestern Abend das erste Rad persönlich zu verladen. (Foto: Zelmer)

Auch wenn die Pedelecpreise stets sinken, so hat noch nicht jeder Brüner Bürger eine Unterstützung aus dem Elektromotor. Eine Fahrt von Hamminkeln nach Brünen den Berg hinauf kann so schon manchmal recht beschwerlich sein.

Die Stadt Hamminkeln reagiert jetzt auf das Problem: Sie hat einen Shuttlebus inklusive Fahrradanhänger für zwölf Fahrräder angeschafft. Der Bus bringt hilfebedürftige Radler über die Bergstraße den Weg hinauf nach Brünen. Da es zu Lieferverzögerungen kommt, wird vorübergehend noch der stadteigene E-Transporter eingesetzt.

Wer ein Pedelec ausprobieren oder fest buchen möchte, kann sich im Rathaus melden: Das Bürgermeister-Büro (Telefon 02852- 88131) nimmt die Anmeldungen entgegen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
718
Karl-Hermann Hecheltjen aus Hamminkeln | 01.04.2017 | 12:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.