Hamminkeln will die 100.000 km knacken

Anzeige
Bürgermeister Bernd Romanski auf dem Fahrrad
 
Lastenrad im Einsatz
Hamminkeln: Rathaus |

Rauf auf´s Rad, heißt es im September in Hamminkeln. Denn im Rahmen des Fahrradwettbewerbs „Stadtradeln“ wird das fahrradaktivste Team gesucht. Die Gewinner können tolle Preise gewinnen, wie z.B. hochwertige Fahrradtaschen, Geldpreise oder sogar ein Nobelfahrrad.

Mindestens zwei Personen können ein Team bilden und gegen andere Teams antreten. Alternativ kann man auch einem bestehenden Team beitreten, wie z.B. dem offenen Team. Alle Kilometer, die im Zeitraum von 9. bis 29. September mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, können wahlweise im Online-Radelkalender, in der Stadtradel-App oder auf einem Kilometerzettel eingetragen werden. Mindestens einmal wöchentlich sollten die Kilometer erfasst werden. So können die Teams und Radler zwischendurch schon sehen, mit welchem Team sie sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern und wie viele Kilometer noch gefahren werden müssen, um beispielsweise Neukirchen-Vluyn oder Xanten in der Gesamtwertung zu schlagen.
Teilnehmen dürfen alle Radler, die entweder in Hamminkeln wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, oder dort zur Schule oder KiTa gehen. In die Wertung gehen alle Kilometer mit ein, die mit dem Fahrrad oder E-Bike mit Unterstützung bis 25 km/h zurückgelegt werden. Es zählen Fahrten zum Einkaufen, zur Arbeit, dienstliche Fahrten, Fahrten in der Freizeit und sogar Rennrad- und Mountainbike-Kilometer, solange diese nicht in Wettkämpfen erzielt wurden. Besonders glücklich können sich diejenigen schätzen, die während der Teilnahme mehrtägige Radtouren unternehmen, wie beispielsweise der ADFC Hamminkeln, welcher während des Stadtradelns von Koblenz nach Hamminkeln radelt.
Aber auch wer nur kurze Distanzen mit dem Fahrrad zurücklegt, ist herzlich willkommen. Denn Zweck des Wettbewerbs ist es, den Radverkehr zu stärken und Autofahrten durch Fahrten mit dem Fahrrad zu ersetzen, wodurch weniger Klimagase ausgestoßen werden. Wer es schafft, drei Wochen lang kein Auto von Innen zu sehen, kann als sogenannter „Stadtradel-Star“ antreten. Zu Beginn gibt es einen Fahrradcomputer geschenkt und wenn der Vorsatz eingehalten wird und mindestens drei Beiträge in einem Blog geschrieben werden, gibt es am Ende auch eine hochwertige Fahrradtasche geschenkt.
Es gibt verschiedene Wertungen, in denen man gewinnen kann. So hat Hamminkeln die Möglichkeit, die fahrradaktivste von deutschlandweit knapp 500 Kommunen zu werden. Hier wird zwischen den Gesamtkilometern und den Kilometern pro Kopf unterschieden. Auch das fahrradaktivste Kommunalparlament in Deutschland wird gesucht, denn Ratsmitglieder haben die Möglichkeit, sich dafür einzusetzen, dass die Radverkehrsinfrastruktur verbessert und dass eine Stadt fahrradfreundlicher wird. In Hamminkeln selbst werden das Team mit den meisten Teilnehmern und das fahrradaktivste Team ausgezeichnet.
Die Besonderheit ist, dass im Kreis Wesel verschiedene Städte und Gemeinden zeitgleich starten und gemeinsame Aktionen durchführen. So werden zusätzlich die fahrradaktivsten KiTas, Grundschulen und weiterführenden Schulen im Kreis Wesel gesucht und mit Geldpreisen prämiert. Außerdem wird es am 10. September einer Sternfahrt geben, bei welcher Radler aus Hamminkeln, Rheinberg, Neukirchen-Vluyn und Xanten nach Alpen fahren. Dort wird es ein Grillfest mit Live-Musik geben. Die Hamminkelner treffen sich um 14.00 Uhr am Molkereiplatz. Um Anmeldung bis zum 8. September unter der 02852-88172 oder per Mail an alexander.ehl@hamminkeln.de wird gebeten.
Für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und auch für alle anderen Interessierten ist im Rahmen des Stadtradelns ein Lieferservice mit Lastenrädern geplant. Dafür werden Ehrenamtliche gesucht, die damit Einkäufe oder andere Gegenstände liefern. Wer privat oder im Unternehmen das
Lastenrad als Transportmittel testen möchte, darf es auch gerne leihen.
Mit Spannung wird erwartet, ob Hamminkeln es schafft, insgesamt 100.000 km mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dafür werden allerdings noch mehr Teilnehmer benötigt. Gut vier Wochen vor Start haben sich 90 Teilnehmer in 14 Teams angemeldet. Anmelden kann man sich unter www.stadtradeln.de oder auch im Rathaus bei Alexander Ehl unter der oben genannten Rufnummer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.