Bürger für Brünen planen Trimm-Dich-Pfad und Multifunktionsplatz

Anzeige

Die Projektgruppe Jugend, Freizeit, Sport erhielt Besuch von der Bezirksregierung

In dieser Woche waren die Bürger für Brünen wieder für ihr Dorf unterwegs. Dieses Mal hatte die Projektgruppe Jugend, Freizeit, Sport eine Ortsbegehung mit Frau Evelt-Neite von der Bezirksregierung Düsseldorf als oberste Genehmigungsbehörde für die Leader-Förderung.
Die Gruppe plant zwei Projekte in Brünen für Jung und Alt in der zentralen Sportanlage Brünen, der von allen Brüner Bürgern genutzt werden kann und nicht nur von den Vereinen, einen Trimm-Dich-Pfad und einen Multifunktionsplatz. Auf dem Multifunktionsplatz können verschiedene Sportarten ausgeübt werden wie z.B. Basketball, Volleyball und Fußball.

Die Planungen sind abgeschlossen und die Realisierung steht bald an. Jetzt muss die Finanzierung sichergestellt werden und da spielen natürlich öffentliche Fördergelder eine wichtige Rolle, so auch die Förderung durch das laufende Leader-Programm. Frau Evelt-Neite von der Bezirksregierung Düsseldorf ließ sich von der Brüner Projektgruppe bei einer Ortsbesichtigung ihr Vorhaben erklären. Die beiden Leader-Regionalmanagerinnen Frau Kerstin Jendrek und Frau Julia Jörgensen unterstützten die Projektgruppe dabei.

Die Brüner hoffen nach diesem sehr positiv verlaufenen Ortstermin auf Förderung durch Leader. Darüber hinaus werden für den nicht unerheblichen Eigenanteil private Sponsoren gesucht. Darüber wird die Gruppe, wie auch der ganze Verein Bürger für Brünen, auch auf dem Brüner Gewerbemarkt informieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.