FAST 600 ZUSCHAUER FEIERTEN DAS BÜHNENSTÜCK DER HAMMINKELNER BALLETSCHULE !!

Anzeige
Von Jasmin Gratz - Welsing
Hamminkeln/Bocholt



Am Sonntag 15 DEZEMBER 2013 erlebte das nahezu ausverkaufte Bocholter Stadttheater eine Ballettaufführung der besonderen Art: Die Ballettschule Gratz, um Lehrerin Jasmin Gratz-Welsing, führten zum ersten Mal, ein mit den Kindern gemeinsam entwickeltes, eigenes Stück auf, das den Namen GEDANKEN trug.
Weg vom klassischen Ballett wie Der Nussknacker oder Schwanensee präsentierten die 84 Kinder im Alter von 3-16 Jahren ein mutiges und engagiertes Bühnenstück, das den Betrachter zwangsläufig zum nachdenken anregte: Die Thematik des Stücks greift das hektische Miteinander auf, in einer Welt, in der sich das Arbeits- und Lebenstempo erhöht haben und die Körper der Erwachsenen einem Virus verfallen sind, der allmählich zur Vereisung der Herzen und zum Stillstand des Körpers führt. Nur die Kinder scheinen noch immun gegen ihn zu sein und versuchen die Erwachsenen von ihrer Krankheit zu heilen.
Vieles spielt sich in Traum- und Gedankenwelten ab, in denen die Kinder Alben, bösartigen Elfenwesen und unschuldigen, liebevollen Wesen wie den Feen begegnen. Auf der Bühne erschien das alles als virtuoser, visueller Bühnenzauber mit selbst kreierten Kostümen, bei dem jeder Zuschauer die Handlungsstränge mit seinen eigenen Gedanken ausmalen konnte. Finsternis trifft auf Lichtalben, teilweise spektakulär von den Lichttechnikern des Bocholter Stadttheaters in Szene gesetzt.
Die kurzen Auftritte der Allerkleinsten (ab 3 Jahre) wurden frenetisch vom Publikum gefeiert, so dass, in der teilweise recht düsteren Bildkomposition, die musikalisch auch von Stravinsky-Werken zusätzliche Bedrohlichkeit erhielten, es immer wieder jede Menge Licht und Spaß gab – sowie feuchte Augen bei den Familienangehörigen.
Die tanzenden Mädchen im Teenageralter bestachen dagegen durch Ausstrahlung und gekonnte Umsetzung der Choreographie. Fast ein Jahr Arbeit haben alle Beteiligten in das Projekt investiert, dessen Umsetzung das Publikum fasziniert folgte.
Leider ging der Schluss-Song „Die Gedanken sind frei“, den die 84 Kinder gemeinsam anstimmten, im tosenden Applaus des Bocholter Stadttheaters vollends unter. Dies konnte allerdings den Erfolg der Aufführung nicht mehr schmälern.

Internetadresse : www.tanzundballett-gratz.de
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
122.863
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 19.12.2013 | 00:24  
1.114
Carmen Schuff aus Hamminkeln | 19.12.2013 | 21:18  
122.863
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 19.12.2013 | 22:45  
1.271
Peter Nickel aus Wesel | 22.12.2013 | 12:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.