Skibegeisterte Mehrhooger sind wieder Zuhause

Anzeige
Die Teilnehmer der Skifreizeit in Livigno/Italien. (Foto: Zur Verfügung gestellt von der Skiabteilung des TV Mehrhoog 1964 e.V.)
Zurück ist die Skiabteilung des TV Mehrhoog 1964 e.V. von ihrer Skifreizeit in Livigno/Italien.

55 Skibegeisterte erlebten ein italienisches Skiparadies der ganz besonderen Art, das westlich von St. Moritz in der Provinz Lombardei liegt. Herrliche Pisten, ein fast ausschließlich strahlendes, kaltes Sonnenwetter, gute Stimmung und ein gemütliches Familien-Hotel direkt an der Piste machten die Woche zum Highlight für alle Teilnehmer.

Die Organisatoren Antonia Horstmann und Sigi Ehlert hatten den Ort und das Hotel ausgesucht, weil sie dort schon mehrere Male waren. „Vor 20 Jahren hatten sie sich dort bei einer Skireise des Skiclub Wesel kennen gelernt, es war also für sie eine Jubiläumsreise.“, heißt es in der Presseinfo.

Die Woche ging für die vier Alpin-Gruppen mit ihren Skilehrern, dem Skiguide und den drei Langläuferinnen schnell vorbei. Die wesentlichen Aktivitäten waren: Skifahren am Tag, ausgelassener Après Ski am Nachmittag, leckeres Abendessen, fröhliches Zusammensein danach in der Hotelbar sowie Shoppen im zollfreien Einkaufsparadies Livigno.

Bei den offenen Vereinsmeisterschaften im Riesenslalom starteten 44 Damen und Herren in Altersklassen mit zwei Durchgängen. Schnellster Teilnehmer, abgesehen von den Skilehrern, war Danny Gentz (Sigi Ehlerts Enkel) mit einer Gesamtzeit von 1:09.65.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.