Spannende Einblicke ins Sportschützengeschehen hinter der offenen Tür bei "Admiral von Lans"

Anzeige

Nachdem die offiziellen Termine zur Übergabe und Einweihung beendet waren, öffneten die Sportschützen „AvL“ Hamminkeln ihr Vereinsheim für die interessierten Bürger und Bürgerinnen aus Hamminkeln und Umgebung. Im Rahmen der Aktion „Ziel im Visier“ (Tag der Vereine) des Deutschen Schützenbundes nutzten viele Bürger/innen mit ihren Kindern und Freunde das Angebot.

Interessiert ließen sie sich die automatische elektronische Trefferauswertung auf dem Monitor - direkt nach der Schussabgabe erklären und probierten es selbst aus. Die jüngeren Kinder konnten sich an einer Laseranlage probieren. Durch erfahrene Trainer und Betreuer unter der Leitung von Jugendleiter Dennis Blecking erfuhr jeder wie sehr er/sie sich auf das Zielen, den Abzug, die richtige Stellung konzentrieren musste, um einen gutes Ergebnis zu erzielen.

Reiner Bovenkerk führte parallel zu den Erklärungen und Einweisungen der Trainer und Betreuer ein Preisschießen durch. Hier konnte jede/r Schütze/in sich mit anderen messen und einen der zahlreichen Preis erringen. Für die beste Mannschaft gab es einen Frühstückskorb zu gewinnen.

Während der Veranstaltung führte Catrin Reeh-Krusdick, Deutsche Mannschaftsmeisterin Luftgewehr mit St.-Hubertus-Elsen aus Paderborn vor, wie sie sich auf einen Wettkampf vorbereitet, welche Kleidung sie während dessen trägt und wie sie ihr Sportgerät Luftgewehr aufnimmt, wenn sie einen Wettkampf bestreitet. Interessiert schauten die Besucher ihr zu und waren überrascht, mit welcher Präzision sie immer wieder den gleichen Anschlag einnahm, sich konzentrierte und nach der Schussabgabe nachhielt. Und sich dabei von Kommentaren und Erläuterungen der Trainer nicht beeinflussen ließ.

In den einzelnen Wettkampfklassen freuten sich nach spannenden Duellen unter der Anfeuerung von Freunden folgende Sieger über Kino- und Frühstücks- bzw. Essensgutscheine:
- Lena-Charlotte van Kalben bei den Jüngsten, den Schützen mit dem Lasergewehr
- Verena Berning in der Jugendklasse
- Catrin Reeh-Krusdick bei den Damen in dem für sie ungewohnten Aufgelegtanschlag
- Patrick Cornelißen in der Schützenklasse
- Rainer Hoffmann mit der Luftpistole

Urkunden für ihren 2. bzw. 3. Platz erhielten:
- Robin Haase und Mia van Kalben bei den Jüngsten, den Schützen mit dem Lasergewehr
- Julius Böing und Lilija Amamitch in der Jugendklasse
- Elsa Berning und Tanja Barthel bei den Damen
- Siegfried Becker und Dietmar Berning in der Schützenklasse
- Heike Rüsken und Sarah Bovenkerk mit der Luftpistole

Spannend wurde es noch mal, als die Sieger und Platzierten der Mannschaftswertung ermittelt wurden. Hier führte letztendlich die 11-jährige Verena Berning ihre Mannschaft, die „Sand-Kasten-Rocker“, zum Sieg (186,0 Punkte). Dazu gehörten noch Anneliese Liethen und Heidi Berning. Knapp dahinter landete die „Schnatterriege 1“ mit Ursel Maatz, Margret Berger, Karin Schodre und Elsa Berning (239,8
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.