Aktionstag "Von Mensch zu Mensch"

Anzeige
Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden des Kreis der Behinderten & ihre Freunde, Helmut Stenk
"Nicht behindert zu sein, ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann."
Mit diesem Zitat von Dr. W. Pfeffer schloss die Schirmherrin des Kreis der Behinderten und & Freunde e. V. Frau Bürgermeisterin Ulrike Westkamp ihr Grußwort.
24 Vereine und Firmen waren der Einladung zu diesem Aktionstag rund ums Berliner Tor gefolgt. Die zahlreichen Besucher konnten sich über ganz unterschiedliche Hilfsangebote für Menschen mit Handicap informieren. Doch im Vordergrund standen die Gespräche zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Verständnis füreinander, Hilfestellungen- wo nötig, Akzeptanz ohne Berührungsängste. Dafür standen auch die musikalische Auftritte der FUD'iES, eine integrative Rockband aus Dinslaken, der Dream-Dancer vom Haus Kerschenkamp,sowie dem Schulchor u. Band der Erich-Kästner-Schule. Weiter ging es mit den Jumpstylern der Schule am Ring und den Kids der Creadance Club Tanzschule. Das Gesangsduo Sue & Siggi Adler, die mit deutschen Schlagern überzeugten, spendeten ihre Gage für den guten Zweck. Zum Schluß machte die Band Infinity on High noch mal so richtig Stimmung!
Dieser 2. Aktionstag nach 2012 wurde wieder großzügig von der AKTION MENSCH unterstützt. Eine große organisatorische Hilfe hat der Verein durch die WeselMarketing GmbH erhalten. Doch ohne die tolle Mitwirkung aller Teilnehmer und nicht zuletzt aller Sponsoren wäre das Fest nicht das geworden, was es war: ein schöner Erfolg!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.