Friedensplakat-Wettbewerb: Lions Club Hamminkeln übergibt Preise an Grundschüler/innen

Anzeige
Vorne von links die Erstplatzierten: Niklas Sapatka (Realschule Hamminkeln) und Dilber Ökzuz (Kreuzschule Dingden). Im Hintergrund: Dr. Antonius Dicke und Bürgermeister Holger Schlierf. (Foto: privat)

Der Lions Club Hamminkeln richtete in diesem Jahr bereits zum dritten Mal den Friedensplakatwettbewerb aus. Ein internationaler Wettbewerb für SchülerInnen des 6. und 7. Schuljahrganges im Alter zwischen 11 und 13 Jahren. Die besten Plakate werden auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene ausgezeichnet.

In diesem Jahr beteiligten sich etwa 150 Schüler der Heinrich Meyers-Realschule Hamminkeln und der Kreuzschule Dingden.

Das Motto in diesem Jahr lautete: Unsere Welt, unsere Zukunft“. Stolz präsentierten die Gewinner bei der Preisverleihung in der Heinrich-Meyers-Realschule Hamminkeln am 11.11.2013 ihre Werke.

Die Preisverleihung übernahmen der Leiter der Realschule, Herr Bernd Rolles, Dr. Antonius Dicke als Präsident des Lions Club Hamminkeln und Bürgermeister Holger Schlierf sowie Ursula Meyer und Egbert Hense als Fachlehrer der Realschule Hamminkeln, die auch erneut die schulische Organisation des Wettbewerbs übernommen hatten.

Folgende Preisträger, die neben einer Urkunde auch Geldpreise für die Klassenkassen erhielten, wurden ermittelt:

Kreuzschule Dingden

1. Preis Dilber Ökzuz, Klasse 6 b 100,00 Euro
2. Preis Vanessa Opitz, Klasse 6 a 75,00 Euro
3. Preis Tristan Sittnick, Klasse 6 a 50,00 Euro
4. Preis Luisa Arntzen, Klasse 6 a 50,00 Euro

Realschule Hamminkeln

1. Preis Niklas Sapatka, Klasse 6 c 100,00 Euro
2. Preis Pascal Thiel, Klasse 6 b 75,00 Euro
3. Preis Lucia Ridder, Klasse 6 c 50,00 Euro
4. Melvin Schwefing, Klasse 6 a 50,00 Euro
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.