Initiative "Bürger für Brünen" auf dem Weihnachtsbauernmarkt

Anzeige
  Für die Initiative „Bürger für Brünen“ ging ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Der Anfang wurde im Februar bei einer Bürgerversammlung mit über 150 Anwesenden gemacht. Dabei wurden Ideen gesammelt, mit denen man Brünen verbessern kann. Aus dieser Versammlung bildeten sich Projektgruppen, die sich um die einzelnen Themen kümmerten und auf Nachfolgeveranstaltungen ihre zahlreichen Maßnahmen vorstellten.

Vorbereitet wurden diese Versammlungen von einer Lenkungsgruppe mit Rolf Brögeler an der Spitze.

Arbeit in Projektgruppen


Viele Aktionen und Ideen wurden bereits umgesetzt. Die Gruppe „Bauen“ hat eine Umfrage entworfen, mit der der Bedarf an Wohnraum in den verschiedenen Altersgruppen ermittelt werden soll. An dieser Umfrage kann man online teilnehmen.

Der Ausschuß „Historie“ sammelt bereits fleißig historisches Material über Brünen. Die Pfarrgemeinde stellt dazu sogar einen Raum im Gemeindehaus zur Verfügung.

Der Ausschuß „Jugend“ trägt gerade die Ergebnisse seiner Umfrage zur Jugendarbeit zusammen und hat bereits einen generationenübergreifenden Tanzabend im Landgasthof Majert organisiert, der am 14.02.2016 stattfinden soll. Entsprechende Werbeflyer werden bereits im Dorf verteilt.

Der Ausschuß Verkehr hat einige Vorschläge für die Verkehrsberuhigung – und entzerrung erarbeitet und bespricht diese aktuell der Polizei und der Hamminkelner Verwaltung.

Die Internetseite http://www.brünen.de wurde von der Projektgruppe Internet aufgebaut und wird nun fast tagesaktuell gepflegt.

Die Gruppe „Kirchenumfeld“ hat bereits Pläne für die Umgestaltung des Dorfkerns mit Schwerpunkt des Gebietes um die Kirche erarbeitet und läßt diese nun auf Umsetzbarkeit prüfen.

Um eine höchst aktuelle Aufgabe kümmert sich die Gruppe „Rat und Hilfe“. Diese Gruppe sammelt Sach- und Geldspenden für die Flüchtlinge, die nach Brünen gekommen sind und in den nächsten Wochen noch kommen. Die ersten Familien sind bereits in die Containeranlagen am Sportplatz eingezogen.

Präsentation auf dem Weihnachtsbauermarkt in Brünen


Beim Weihnachtsbauernmarkt am 23.12. hatte die Lenkungsgruppe als Abschluß eines intensiven ersten Jahres einen Marktstand organisiert, an dem für die Erwachsenen Glühwein und für die Kleineren Kinderpunsch und Stockbrot am Lagerfeuer angeboten wurden.

Mehrere Projektgruppen nutzten die Gelegenheit, um sich zu präsentieren. Unter anderem konnten die Umfragebögen zum Thema Bebauung ausgefüllt werden. Auch die Gruppe „Rat und Hilfe“ stand für Fragen zur Verfügung. Wer für die Flüchtlinge Hilfe in allen möglichen Fällen (Sach- und Geldspenden, Deutschunterricht, Lebenshilfe) anbieten möchte, konnte hier erste Informationen erhalten.

www.brünen.de


Die Ansprechpartner für die einzelnen Gruppen sind der Internetseite www.brünen.de zu entnehmen.

Bürgerversammlung am 01.09.2016



Im nächsten Jahr geht es im hohen Tempo weiter. Die nächsten Projektgruppenversammlungen sind bereits in Planung. Zur großen Bürgerversammlung mit hoffentlich wieder hoher Beteiligung und guten Ideen lädt die Lenkungsgruppe für den 01.09.2016 ein, wie Rolf Brögeler, Sprecher der Lenkungsgruppe, berichtet.

Auf den Fotos finden sich einige Impressionen vom weihnachtlichen Glühweinverkauf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.