Rettungsrucksack für die Brüner Feuerwehrleute

Anzeige
Löschzugführer Roman Brögeler, stellv. Löschzugführer Achim Schulten, Pastor und Feuerwehrmann Christoph Sommer, Jungschützenpräsident Jann Hermann Hecheltjen und der Vorsitzende des Brüner Bürgervereins Wolfgang Walter bei der Übergabe des Rettungsrucksacks an die Brüner Feuerwehr
Vor eineinhalb Jahren spendeten der Brüner Bürgerverein und die Jungschützen Brünen einen Rettungsrucksack für die Brüner Feuerwehr.

Spende für einen befreundeten Verein


„Uns war daran gelegen, einem befreundeten Verein zu helfen. Als Roman Brögeler mit der Idee eines Rettungsrucksacks auf uns zukam, passte das sehr gut zu unserem Anliegen. Anschließend haben wir uns mit dem Brüner Bürgerverein kurzgeschlossen und heraus kam die Spende eines Rettungsrucksacks für die Brüner Feuerwehr“ berichtet der Präsident der Jungschützen Brünen, Jann Hermann Hecheltjen.

Der gespendete Rettungsrucksack bietet eine erweiterte Erste-Hilfe-Ausstattung, die unter anderem einen Stifneck (Fachbegriff für eine Halskrause zur Immobilisierung der Halswirbelsäule), eine Sauerstoffflasche mit Beatmungsset und einen halbautomatischen Defibrillator beinhaltet.

Zwölf Feuerwehrfrauen und –männer haben mittlerweile die Ausbildung zum Rettungshelfer absolvieren können und nutzen den Rettungsrucksack.

Nutzung im Einsatz


Dieser kam bereits mehrfach zum Einsatz, unter anderem kurz nach der Übergabe an die Feuerwehr bei einem Verkehrsunfall mit fünf Verletzten. Grundsätzlich wird der Rettungsrucksack zudem als Eigensicherung der Feuerwehrleute bei allen Übungen und Einsätzen genutzt.

Fester Bestandteil ist der Rettungsrucksack auch bei den Brüner Veranstaltungen wie dem Nikolaus- und Martinsumzug sowie weiteren Veranstaltungen des Brüner Bürgervereins und der Jungschützen Brünen.

Übergabe an die Feuerwehr


Das Foto zeigt den Vorsitzenden des Brüner Bürgervereins, Wolfgang Walter (rechts) und Jungschützenpräsident Jann Hermann Hecheltjen (2. von rechts) bei der Übergabe des Rettungsrucksacks an Löschzugführer Roman Brögeler und seinen Stellvertreter Achim Schulten sowie Pastor und Feuerwehrmann Christoph Sommer (von links nach rechts).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.