Sankt-Martins-Fest mit Theater, Laternenumzug und der „Aktion teilen“

Anzeige
Hamminkeln: Kindergarten "An der Windmühle" | Mit Theater und einem Laternenumzug feiert der Hamminkelner Kindergarten „An der Windmühle“ am Sonntag vor dem eigentlichen Martinstag, am 8. November, sein Sankt-Martins-Fest.

Es wird aber nicht nur gefeiert. Das Fest ist ebenso Startschuss für die „Aktion teilen“. Wie im letzten Jahr durchstöbern die Kinder ihre Zimmer auf der Suche nach Dingen, die noch gut erhalten sind, sie aber doch nicht mehr benutzen. Denn: Martin teilte seinen Mantel, um einem Bedürftigen zu helfen und in Hamminkeln gibt es viele Kinder, die zu Weihnachten keine Geschenke mit voller Spannung öffnen können. Für sie werden dann Päckchen gepackt und im Dezember der Hamminkelner Tafel übergeben. Bei der letzten Aktion kamen über 100 und zum Teil sehr hochwertige Geschenke zusammen.

Das Martinsfest geht los um 15.00 Uhr. Eingeladen sind auch die Nachbarn und alle Familien, deren Kinder nicht den Kindergarten besuchen. Die Eltern der Elterninitiative verkaufen die selbst gebackenen Kuchen, um 15.30 Uhr führt das Kindergartenteam das Kasperlestück „Die Laterne ist weg“ vor. Um 17.15 Uhr startet die Gesellschaft mit Kapelle und Gesang in der Dohlenstraße zu einem Umzug durch die von den Nachbarn geschmückten umliegenden Straßen. Zum Abschluss gibt es im Kindergarten die Mantelteilung, gespielt von den Kindergartenkindern, zu sehen und es warten Weckmänner auf die kleinen Läufer, die für 1,50 Euro erworben werden können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.