Stephan I. und Mirjam I. regieren die Brüner Narren / Proklamation am 11. November im Rathaus

Anzeige
Prinzessin Mirjam und Prinz Stephan. (Foto: privat)

Rechtzeitig vor der neuen Session stellt die Karnevals-Gemeinschaft Brünen ihr neues Prinzenpaar vor. Prinz Stephan I. und Prinzessin Mirjam I. (Peters) werden die Brüner Karnevalisten durch die bevorstehende Session führen. Sie freuen sich nun auf eine abwechslungsreiche und fröhliche Session.

Prinz Stephan I. wurde 1983 als Stephan Peters in Wesel geboren. Nach dem Realschulabschluss machte er von 1999 bis 2003 eine Ausbildung zum Energieelektroniker für Betriebstechnik bei der Thyssen-Krupp-Stahl AG.
Seinen Zivildienst leistete er dann in der Werkstatt des Marien-Hospitals Wesel ab. Nach verschiedenen Jobs entschied er sich 2005 die Meisterschule für das Elektrotechnikerhandwerk zu besuchen, die er 2006 mit der Prüfung abschloss. Nach der Tätigkeit bei weiteren Firmen konnte er 2007 in den Öffentlichen Dienst wechseln und ist seitdem in Essen tätig.

Zu seinen Hobbys zählt Prinz Stephan die Musik. Bereits 1989 begann er in der Musikschule Hamminkeln mit dem Akkordeon-Unterricht und ist der Musik bis heute treu geblieben. Seine Mirjam lernte Stephan dann auch im Akkordeonorchester kennen. Seit 2002 sind die Beiden ein Paar, im August 2005 erfolgte dann die Hochzeit. 2006 wurden die Zwillinge geboren, 2008 kamen ein Bruder und 2011 eine
Schwester hinzu.

Bereits seit 1995 ist Stephan bei der Feuerwehr aktiv. Damals trat er der Jugendfeuerwehr Haffen-Mehr bei, inzwischen gehört er dem Löschzug Brünen der Freiwilligen Feuerwehr Hamminkeln an. Auch dem Karneval war er schon früh verbunden. 1995 hatte er die ersten Auftritte beim Kinderkarneval des Haffener Karnevals Vereins (HKV). Prinz Stephan I. kann auch bereits auf eine karnevalistische
Regentschaft zurückblicken, denn in der Session 1997/98 war er Kinderprinz in Haffen und bildete als Stephan II. mit Anna I. das Kinderprinzenpaar.

Prinzessin Mirjam I. wurde 1986 als Mirjam Sieg in Wesel geboren. Schon früh erfolgte der Umzug nach Neuwied. Im zweiten Schuljahr ging es an den Niederrhein zurück und sie wechselte zur Hermann-Landwehr-Schule in Brünen. Nach der Sekundarstufe I machte Mirjam von 2003 bis 2005 eine Ausbildung zur Kinderpflegerin im Placidahaus in Xanten.
Die nächsten Jahre blieb sie aufgrund der Geburt ihrer Kinder als Hausfrau und Mutter zuhause. 2011 und 2012 war sie als selbstständige Tagesmutter tätig, anschließend machte sie von 2013 bis 2016 am Hermann-Gmeiner-Berufskolleg in Moers eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin.

Zu ihren Hobbys zählt Mirjam den Sport und die Musik. Im SV Brünen interessiert sie sich aktuell für Stepp Aerobic und Zumba. Ab dem zweiten Schuljahr erlernte sie das Blockflöten-Spiel, 1996 begann Mirjam dann Akkordeon zu spielen. Inzwischen ist als weiteres Instrument auch noch das Klavier hinzugekommen.

Den Kontakt zum Karneval bekam Mirjam über Stephan, der sie 2003 und auch in den Folgejahren mit zum Haffener Karneval nahm. Seit einigen Jahren sind ihre Zwillingsmädchen als Tanzmariechen in einer der Tanzgarden der Karnevals-Gemeinschaft Brünen aktiv, so dass sich nun auch direkt vor Ort der Kontakt zum Karneval ergab.

Die ersten Termine:

Stadtproklamation in Hamminkeln am Freitag, 11. November, 19 Uhr (Rathaus
und anschließend Bürgerhaus); Vorstellung des Brüner Prinzenpaares auf dem Brüner Bauernmarkt am Samstag, 12. November, gegen 10 Uhr.
Prinzengala am Samstag, 7. Januar, ab 20 Uhr in der Festscheune von Hecheltjens Hof; Karnevalssitzung am Samstag, 19. Februar, 19.11 Uhr, im Saal des
Landhotels Voshövel; Büttennachmittag am Sonntag, 20. Februar, ab 15 Uhr ebenfalls auf dem Voshövel; Kinderkarneval am Karnevalssonntag, 26. Februar, 15.30 bis 18 Uhr in Brünen in der Schießhalle neben dem Sportplatz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.