Voilà: der aktuelle "Zönt Jann"-Thron mit Regentenpaar und Königsknechten

Anzeige
(Foto: Frauke Hopermann)
Mit der Kaffeetafel für die Witwen und die Senioren der Schützenverein St. Johann Brünen hatte am Freitagnachmittag das Schützenfest begonnen. Für das Bataillon, dass um 18.30 Uhr auf dem Marktplatz antrat, um dann zur Festwiese an der Reithalle zu marschieren, wurde Marscherleichterung gegeben, die auch für den Samstag galt, marschiert wurde also ohne Jacke.

Auf der Festwiese nahm Präsident Dirk Holsteg nach der Begrüßungen
Ehrungen vor und gab Beförderungen bekannt: Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt Heinz Willich und Walter Spahn, 40 Jahre dabei ist Herbert Böing und auf 25 Jahre Mitgliedschaft können Heinz-Hermann Eichelberg und der amtierende Kaiser Walter Fratz zurückschauen. Beförderungen hatte im Frühjahr die Generalversammlung beschlossen für Johann Hüfing zum Ehrenmitglied und Walter Daumann zum Feldwebel.

Nach dem Antreten ging es am Sonntag zur Gedenkfeier am Ehrenmal. Wegen der hohen Temperaturen fand dort auch die Inthronisation der neuen Majestäten statt. Den Ehrungen der Platzierten vom Königsschießen schlossen sich an die Parade auf dem alten Sportplatz und der Umzug durch das Dorf.

An zwei Haltestellen sorgten die vom Königspaar spendierten kühlen Getränke und die Blasmusik Lackhausen für tolle Stimmung. Am Abend feierte Brünen in Festhalle dann mit dem Krönungsball das neue Königspaar und den Thron.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.