800 Euro für die Flüchtlingshilfe Sprockhövel – Spende der Gruppe sacro pop

Anzeige
Jessica Haverkamp von sacro pop (hi.re.) übergibt den Scheck an Miriam Venn (hi.li.) von der Flüchtlingshilfe Sprockhövel
Hattingen: Sprockhövel/ | „Hinter dem Horizont geht es weiter“ so lautete der mit Bedacht gewählte Titel der mit 27 Sängerinnen, Sänger und Musiker seit 1974 bestehenden Gruppe sacro pop beim diesjährigen Benefizkonzert am 25.092016.

Bei diesem Konzert sind erfreulicherweise 800 Euro für die Arbeit der Flüchtlingshilfe Sprockhövel zusammengekommen. „Das war der schönste Applaus“ sagte jetzt Jessica Haverkamp bei der Übergabe des Schecks an Miriam Venn , Koordinatorin der Flüchtlingshilfe Sprockhövel.

Da sich die Volksbank Sprockhövel mit 400 Euro an den Kosten dieses Konzertes beteiligte, konnte heute der Erlös an die Flüchtlingshilfe Sprockhövel übergeben werden.

Christoph Meer, der die Pressearbeit der Flüchtlingshilfe koordiniert, erläuterte dem Stadtspiegel, dass der gespendete Betrag für die Anschaffung von Lehrbüchern für den Deutschunterricht, für die Übersetzung der Homepage der Flüchtlingshilfe in eine weitere Sprache sowie für einen verbesserten Internetzugang im Café Miteinander am Perthesring verwendet werden soll.

Jeden Donnerstag besteht hier in der Zeit von 16 bis 19 Uhr für die Flüchtlinge die Möglichkeit, bei Tee, Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen sowie Gesellschaftsspiele miteinander zu machen. Die Betreuung hierbei übernehmen immer ehrenamtliche Helfer der örtlichen Flüchtlingshilfe.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.