Benefizkonzert für die tierischen Opfer der Flut

Anzeige

Die Flutkatastrophe in Deutschland hat viele Gesichter. Menschen haben alles verloren – ihr Zuhause und ihre Arbeitsstätte. Neben den Menschen kämpfen auch viele Tiere um das Überleben. Hier wollen Aktive eines Benefizkonzertes in der Kirche St. Mauritius Niederweni­gern ansetzen und helfen.

Weil die Hilfe schnell geplant werden muss, ist der Termin am Freitag, 28. Juni, 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr), parallel zum Altstadtfest nicht ideal. „Aber es gab keinen anderen Zeitpunkt, die Kirche in Niederwenigern zu nutzen“, berichtet Angelika Pferdekamp, die zu den Ini­tiatoren gehört. Daher habe man sich entschieden, an diesem Tag eine Benefizgala mit verschiedenen Musicalstars zu präsentieren.
„Eigentlich stammt die Idee von meinen Töchtern Melanie und Stefanie. Meine Tochter Stefanie Wesser ist Musical-Darstellerin und hat in verschiedenen Musicals mitgewirkt, beispielsweise im ‚Geist der Weihnacht‘. Sie kennt viele Kollegen und hat einige gefragt, ob sie spontan für diesen kurzfristigen Termin bereit stehen. Und sie hat tolle Darsteller zusammen bekommen“, so Mutter Angelika Pferdekamp.
Zu den Akteuren an diesem Abend gehören neben Stefanie Wesser auch Bernie Blanks, die Erstbesetzung von „Rusty“ in „Starlight Express“. Dabei sein wird auch Betty Heller, die unter anderem in „Cats“ auf der Bühne stand. Vierter im Bunde ist Lucas Theisen, bekannt aus „Tanz der Vampire“. Abgerundet wird das Quintett durch Rebecca Soumagné, die auch für „Chess“ auf der Bühne stand.
Sie alle wollen mit ihren Musicalsongs eine gute Sache unterstützen. „Meine Töchter haben über das Elend der Tiere gelesen, die oft bei dem ganzen Drama vergessen werden. Die Tierheime in der Region sind hoffnungslos überfüllt. Konkret sollen die Einnahmen aus dem Konzert an den Tierschutzverein Elbe-Elster gehen. Meine Töchter wollen das Geld aber nicht einfach überweisen, sondern sich vor Ort ein Bild machen und sicher sein, dass das Geld dort ankommt, wo es wirklich gebraucht wird. Deshalb werden sie selbst dorthin fahren.“

Karten zum Preis von zehn Euro gibt es im Blumenladen von Angelika Pferdekamp direkt am Domplatz in Niederwenigern oder im Hundesalon Beauty auf vier Pfoten, Alte Hauptstraße 32, Essen, sowie an der Abendkasse. Das ehrgeizige Ziel ist es, alle 500 Karten zu verkaufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.