Burgruine Hohnstein, Neustadt (Harz)

Anzeige
15
Tagesanbruch über der Ruine (Foto: T. Richter-Arnoldi)
Neustadt/Harz: Burgruine Hohnstein |

Ein altes Gemäuer, eindrucksvoll über dem Luftkurort gelegen und in den vergangenen gut zehn Jahren mit viel Hingabe und Erfolg freigelegt: Die Burgruine Hohnstein ist ein beliebtes Ziel für Urlauber und Kurgäste in Neustadt, aber auch für viele Einheimische. Ein Restaurant im Burghof verwöhnt mit typischer Harzer Kost.

Der Weg lässt sich vom Ort aus bequem zu Fuß zurücklegen. Für geübtere Wanderer gibt es einen zunehmend schmaler und holpriger werdenden Hohlweg hinauf, für die anderen einen Fahrweg, der zu einem kleinen Parkplatz kurz unterhalb der Ruine führt, wo beide Routen sich wieder begegnen.

Wer die Ruine außerhalb der touristisch bevorzugten Tageszeiten erleben möchte, der kann zum Beispiel vor Sonnenaufgang aufbrechen und dann dort oben beobachten, wie zunächst die Landschaft und dann auch die Gemäuer selbst allmählich vom frühen Licht überstrahlt werden. Von einem solchen Morgen stammen diese Aufnahmen.
15 7
13 8
12 6
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
45.931
Renate Schuparra aus Duisburg | 25.10.2015 | 10:41  
24.115
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 25.10.2015 | 10:57  
2.564
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 25.10.2015 | 16:01  
24.115
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 25.10.2015 | 17:26  
2.564
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 25.10.2015 | 17:58  
21.644
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 26.10.2015 | 21:52  
2.564
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 26.10.2015 | 22:06  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 28.10.2015 | 17:38  
2.564
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 28.10.2015 | 18:25  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 29.10.2015 | 05:36  
6.981
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 02.11.2015 | 12:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.