E-Learning hinter dem Doktorhut

Anzeige
Freuen sich über das neue Angebot: v.l. Sparkassen-Marketingchef Udo Schnieders, Stefanie Kendziorra von der Stadtbibliothek und Kulturdezernentin Beate Schiffer. Foto: Pielorz
Hattingen: Stadtbibliothek |

Seit fünf Jahren gehört die Hattinger Stadtbibliothek zusammen mit Bochum, Ennepetal, Herne, Schwelm und Witten zur „Onleihe Ruhr“ mit dem Ziel, digitale Medien rund um die Uhr auszuleihen. Finanziert wurde das Projekt durch die Landesregierung und einem Eigenanteil, eine Anschubfinanzierung gab es durch die Sparkasse Hattingen. Sie übernimmt bis heute die laufenden Betriebskosten, inzwischen gemeinsam mit dem Freundeskreis der Stadtbibliothek. Mit 11.000 Medien ging man an den Start, heute sind es rund 25.000 Medien, die die Nutzer ausleihen können

.
Ein Renner sind dabei die E-Books. Hier gehen vor allem Romane so gut, dass man auch schon einmal Wartezeiten in Kauf nehmen muss. „Aber wir bemühen uns, darauf zu reagieren. Wenn wir sehen, dass ein Produkt stark nachgefragt wird, können wir zusätzliche Lizenzen erwerben, so dass die Nutzer schnell auf das Angebot zugreifen können“, berichtet Bibliotheksleiter Bernd Jeucken. Sehr gefragt sind auch E-Paper und E-Magazine. „Wir haben verschiedene Zeitungen im Angebot und eben auch Magazine. Das läuft in Hattingen sehr gut, viel mehr als in den anderen beteiligten Städten“, so Jeucken. Überhaupt haben sich die Ausleihzahlen sehr gut entwickelt: 2012, im Startjahr waren es in Hattingen 6234 Ausleihen. Heute sind es 23.045. Das macht etwa zehn Prozent der gesamten Ausleihe aus. Im Verbund gibt es derzeit 6000 aktive Nutzer, davon alleine 800 aus Hattingen. Und: „Es sind vor allem ältere Kunden, die die OnlineRuhr besuchen“. Das hätte man vielleicht nicht erwartet, aber Kulturdezernentin Beate Schiffer glaubt: „Die ältere Generation hat die Digitalisierung gelernt, sie ist in der Zwischenzeit mit ihr vertraut genug, um solche Angebote zu nutzen.“ Wichtig allerdings, betont Jeucken, sei es auch, dass diese Ausleihe nicht zu Lasten der Angebote vor Ort gehe. Ganz im Gegenteil: man könne beobachten, wie gut diese Bibliothek mit ihrer Aufenthaltsqualität angenommen würde.
Und die Erfolgsgeschichte von „OnlineRuhr“ - mit dem man beim „Ideenwettbewerb Kooperation Ruhr“ übrigens einen Preis von 40.000 Euro gewonnen hatte - geht weiter, denn mit Sprockhövel und Gevelsberg sind noch zwei neue Städte dazu gekommen. Und weil diese sich in die bestehenden Strukturen einkaufen mussten, konnte das Angebot durch das zusätzliche Finanzkapital nun um das Kapitel E-Learning erweitert werden. Hattingen ist damit im Ruhrgebiet die einzige Bibliothek, die das Angebot vorhält.

Ältere Menschen nutzen die Onleihe


„Dahinter verbergen sich Online-Sprachkurse für Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch“, erklärt Bibliotheksmitarbeiterin Stefanie Kendziorra das neue Angebot. Wer Zugang zum Internet hat, findet hier eine Ergänzung zu einem normalen Sprachkurs, wie er in der Volkshochschule oder anderen Instituten stattfindet. Videos, Übungen, Lernspiele, Vokaltrainer, Wörterbücher und vieles mehr sind im Angebot. Das Symbol für diese neue Nutzung ist der Doktorhut. Neben E-Book, E-Audio (Hörbücher), E-Video (Filme), E-Paper (Zeitungen und Zeitschriften) gibt es nun mit dem fünften Symbol eine Erweiterung.
Die „OnleiheRuhr“ ist zu finden unter www.onleiheruhr.de Um sich anzumelden, benötigt man einen gültigen Bibliotheksausweis und ein Passwort. Die gewünschten Medien können dann auf einen Computer, einen E-Book-Reader (nicht beim „Kindle“), Tablet oder Smartphone herunter geladen oder gestreamt werden. Auf der Homepage der Bibliothek www.bibliothek.hattingen.de findet sich auch eine App und die zur Nutzung der Medien benötigte Software. Und wer trotzdem Fragen hat, findet in Kristina Hannemann auch eine persönliche Ansprechpartnerin. Sie ist erreichbar unter Telefon 02324/204-3563, Email K.Hannemann@hattingen.de und vereinbart mit einem Interessenten auch einen persönlichen Termin.
0
1 Kommentar
40
Ute Schneider aus Hattingen | 30.04.2017 | 09:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.