Franziskusschule mit Musical "In meiner Heimat" sehr erfolgreich - 2 Aufführungen in Holthausen

Anzeige
Ausgehend von einem Zoo-Besuch machte Frau Müller mit ihrer Klasse eine Weltreise. Das war der Handlungsstrang für ein Musical mit 28 Liedern in 23 Sprachen, das die Lehrerinnen Marietta Oesterwalbesloh und Astrid Sehr mit den Franziskusspatzen, Minispatzen und einer Orff-Gruppe inszenierten. Rund 80 Mädchen und Jungen der Katholischen Weiltor-Grundschule St. Franziskus setzten dies in Lied, Tanz, Musik und Schauspiel mit viel Freude um. Unterstützt wurden die Akteure von vielen Eltern, die in Garderobe, Maske und hinter der Bühne in der Aula des Gymnasiums Holthausen die Schauspieler unterstützten. Dank sei auch der Technik-AG des gastgebenden Gymnasiums Holthausen gesagt, die alles ins rechte Licht setzte und für den guten Ton sorgte. Das Drehbuch zu diesem Musical schrieb Lehrerin Marietta Oesterwalbesloh, Regie führte Lehrerin Sabrina Blau. Der Erlös der Aufführungen kommt dem Wuppertaler Kinderhospiz Burgholz zugute, das vor wenigen Wochen von der Diakonie Wuppertal und dem Caritasverband Wuppertal-Solingen gemeinsam eröffnet worden ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.