Grandioses Konzert der "Soul Tenors"

Anzeige
Die Besucher in der ausverkauften Zwiebelturmkirche in Niedersprockhövel spendeten stehend Beifall. Der Premierenauftritt von „The Soul Tenors“ begeisterte. In der Besetzung von Carl Ellis, David Thomas und Marschall Titus wurden stimmungsvolle Weihnachtslieder, aber auch Gospel und Soul geboten. Das „Licht am Ende des Tunnels“, das die beiden ehemaligen Starlight-Express-Darsteller Carl Ellis und David Thomas (beide spielten die Hauptrolle des „Papa“) sangen, verursachte genauso Gänsehautfeeling wie „Old man river“ oder eben deutsche und englische Weihnachtstitel. Für den Veranstalter, die Krebshilfe Sprockhövel/Hattingen, ein wunderbarer Erfolg. Nur durch Spenden, Einnahmen aus Veranstaltungen und Mitgliedsbeiträge unterstützt der gemeinnützige Verein seine Patienten durch Psychoonkologie, naturheilkundliche Präparate und Hilfsmittel verschiedenster Art.
Im nächsten Jahr plant der Verein neben den Veranstaltungen in Sprockhövel seit langer Zeit wieder eine Hattinger Veranstaltung. Es werden Gespräche geführt für einen Auftritt der „Soul Tenors“ in der St. Georgs-Kirche im Herzen der Altstadt im Mai oder Juni, dann natürlich mit einem anderen Programm. Fotos: Strzysz
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.