Kunst in leeren Räumen

Anzeige
Leere Schaufenster sind nicht besonders attraktiv. Deshalb hatte der Sprockhöveler Künstlern Gerhard Gröner die Idee, kurzfristigen Leerstand mit Kunstobjekten verschiedener heimischer Künstlern zu verschönern. In den alten Räumen der Rosen-Apotheke (die auf die gegenüberliegende Straßenseite gewechselt ist) stellen zur Zeit Hannelore Höhmann (rechts im Bild) und Gudrun Thiel (links) ihre Bilder aus. Auch Gerhard Gröner selbst hat bereits einige seiner Werke dort gezeigt. Der Sprockhöveler ist auch bekannt durch seine Idee „Kunst spendet Krebshilfe“. Diese Ausstellung in den Räumen der Sparkasse, die jedes Jahr stattfindet, stellt einen Teilerlös der verkauften Objekte der Krebshilfe Sprockhövel/Hattingen zur Verfügung.
Mit dieser neuen Aktion möchte Gröner das Sprockhöveler Stadtbild attraktiver macher und hofft, dass sich Geschäftsleute bei ihm melden, die Schaufenster zur Verfügung stellen können.
Die beiden Sprockhöveler Künstlerinnen, die zur Zeit ihre Bilder ausstellen, malen gegenständlich. Gudrun Thiel bietet in ihrem Atelier in Hasslinghausen auch Workshops an. Ihr Thema für die kleine Ausstellung hier lautete „Kirchen und Paläste“, sie malt hauptsächlich in Öl. Hannelore Höhmann malt gern Blumen und Landschaften, zeichnet aber auch sehr gerne und entdeckte erst in hohem Alter ihre künstlerische Leidenschaft.
Wer ebenfalls ausstellen möchte oder Schaufensterflächen zur Verfügung stellen kann, meldet sich bei Gerhard Gröner unter Telefon 02324/71637.
Foto: Pielorz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.