Schließung der katholischen Bücherei - Ehrenzeichen verliehen

Anzeige
Auf eine lange Geschichte schauen die Mitarbeiterinnen der katholischen öffentlichen Bücherei St. Mauritius in Niederwenigern zurück. Mit Beginn der Sommerferien wird die Bücherei St. Mauritius jedoch geschlossen. „Dieser Schritt ist uns nicht leicht gefallen“, sagt Mirco Quint, als Pastor verantwortlich für die katholische Bücherei. „Die Beratungen und der Entschluss zur Schießung haben uns viele Monate beschäftigt“, so Quint weiter. Die finanziellen Mittel der katholischen Kirche in Hattingen werden immer weniger. „Wir können uns das nicht mehr leisten, einen großen Raum, der nur vier Stunden in der Woche genutzt wird, für die Bücherei zu reservieren“, erklärt Quint weiter. Alternative Nutzungsformen werden gerade für das gesamte katholische Gemeindehaus erarbeitet.

Ehrenzeichen verliehen


Bei einem festlichen Gottesdienst im Rahmen des ökumenischen Gemeindefestes in Niederwenigern wurde den langjährigen Ehrenamtlichen gedankt. Frau Roswitha Hagelüken erhielt von Bischof Dr. Overbeck das Ehrenzeichen des Bistums Essen verliehen. Über 30 Jahre leitete sie die Katholische Öffentliche Bücherei St. Mauritius. Neben ihr engagierten sich noch viele weitere Frauen: The Brockmann, Elke Ebbers, Gisela Schafsteck, Margot Schui, Barbara Haske, Christa Prager, Ursel Kieme, Renate Völkel und Dagmar Boksch-Kügelchen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.