Danke Hattingen: Spendenflut für Flüchtlinge

Anzeige
Hattingen: Alte Feuerwache | „Ich bin überwältigt von der Spendenbereitschaft der Hattinger““, sagt Erika Beverungen-Gojdka vom Sozialamt der Stadt Hattingen und blickt auf eine zum Bersten gefüllte Spendenannahmestelle in der alten Feuerwache.
Innerhalb von zwei Wochen hat sich das Lager dermaßen gefüllt, dass die Helfer mit dem Sortieren nicht mehr nach kommen. Durch das Lager kommt man nur noch durch enge Pfade. „Wir müssen die Annahme von Spenden erst einmal stoppen“, ergänzt Andreas Gehrke von der Freiwilligenagentur. Die Spendenannahmestelle soll nun erst einmal bis nach den Weihnachtsferien geschlossen bleiben, um Grund hineinzubekommen. Ab Montag, 5. Januar wird dann wie gehabt montags und mittwochs von 16 bis 19 Uhr geöffnet sein.
Kleiderspenden, die von der Größe her nicht brauchbar sind (die Flüchtlinge brauchen keine Übergrößen und sind auch nicht über 50 Jahre alt) werden vom Roten Kreuz und der Caritas genommen. Andere Spenden wie beispielsweise Ferngläser werden auf einem geplanten Flohmarkt verkauft.Burghard Thimm hat eine Facebookgruppe gegründet. Über diese Seite werden die vielen freiwilligen Helfer informiert.
Jeder der helfen will bekommt hier aktuelle Informationen wo Hilfe gebraucht wird. Die Informationen aus dem Rathaus, der Freiwilligenagentur und der vielen anderen Gruppen, Organisationen und Helfern werden hier koordiniert:

https://www.facebook.com/groups/775946375774117/

Dringend benötigt werden aber noch Regale. Wer Regale ab einer Höhe von 1,80 m, am besten aus Metall erübrigen kann, möchte sich an Andreas Gehrke, Telefon 02324/393991 wenden, damit er die Abholung organisieren kann.

Das Foto entstand in der alten Feuerwache und zeigt Burghard Timm bei der Arbeit.
Foto: Groß
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.