Der Umwelt zuliebe

Anzeige
Hattingen: Kirchplatz | Wann haben Sie sich das letzte Mal auf einen Kaffee verabredet? Oder gehören Sie auch zu jenen Zeitgenossen, die durch die Straßen ziehen mit einem Pappbecher in der Hand, dem „Coffee to go“?
Mal abgesehen davon, dass ich eine Verabredung zum Kaffee auch immer als entschleunigend empfinde, nervt mich der Müllberg, der durch diese Art des Kaffeetrinkens produziert wird.
Sechs Milliarden Einwegbecher verbrauchen die Deutschen jährlich, sagt der Umweltverband WWF. Für die Becher werden eine halbe Million Bäume gefällt!
Für Weihnachtsmärkte empfehle ich daher lieber die okölogisch-ökonomische Variante: Einmal eine Keramiktasse kaufen, immer wieder befüllen lassen, rät
GALLUS
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.564
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 21.11.2014 | 17:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.