Eigentlich war‘s anders geplant

Anzeige
Merde alors! Eigentlich müsste ich auf Flämisch schimpfen, denn eigentlich wollte ich die Pfingsttage über ins benachbarte Kurzurlaubsziel Nummer eins, die Niederlande, fah­ren. Und mich eigentlich dort mit guten Freunden tagsüber am Strand aalen, zwischendurch zur „Frikandel speciaal“ schön mit fett „Friet­saus“ nebst frischen Zwiebeln wechseln und den Nachdurst mit einem eiskalten Grolsch vernichten, meinen reparierten Lenkdrachen testen, den E-Book-Reader durchforsten und abends sollte es nach der Küchenschlacht an die Rommékarten gehen. Eigentlich. Bei 80 Prozent Regenwahrscheinlichkeit bleibt aber einer doch lieber in Hattingen: GALLUS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.