Feuerschein am Nachthimmel - Gesamte Feuerwehr alarmiert -

Anzeige
Der Anbau brannte vollständig nieder
Hattingen: Sprockhövel/ | Gegen Mitternacht meldeten einige Bürger aus Sprockhövel der Polizei in Hattingen eine unbekannte Rauchentwicklung am nächtlichen Horizont. Weitere Meldungen besagten, dass Feuerschein und Geräusche von brennenden Balken wahrgenommen wurden. Eine genaue Brandstelle konnten die Bürger jedoch zuerst nicht ausmachen und mitteilen.

Die Polizei rückte dann mit mehreren Streifenwagen aus und lokalisierte dann nach einiger Suche brennende Garagen und einen brennenden Schuppen an der Straße Zur Windmühle in Sprockhövel. Zu Beginn des Einsatzes hatte die Polizei bereits die Feuerwehr alarmiert.

Nach der Alarm- und Ausrückordnung alarmierte allerdings bereits vorher die Rettungsleitstelle mit dem Stichwort "Gebäudebrand" die gesamte Feuerwehr Sprockhövel. Zwei Rettungswagen wurden ebenfalls eingesetzt.
Die Feuerwehr war mit über 50 Kräften und mit 13 Fahrzeugen im Einsatz.

Während die ersten Fahrzeuge zu der nicht leicht zu befahrenden und engen Straße Zur Windmühle fuhren, wurden Bereitstellungsräume an der Sirrenbergstraße und an der Haßlinghauser Straße für die Feuerwehrkräfte eingerichtet.

Aus der Brandstelle mussten Gasflaschen geborgen werden. Weiterhin wurde zur ausreichenden Wasserversorgung eine längere Schlauchleitung verlegt.

Der Einsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht ermittelt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.