Hattingen: „Die Hütte brennt“ bei der 30. Autoparty am 9. und 10. Mai

Anzeige
Sie stellten das Programm zur 30. Autopartyunter dem Motto „Die Hütte brennt“ vor: (v.l.) Autoparty-Geschäftsführer Fred Hermes, Vorstandsmitglied Markus Lück, Promotionprofi Matthias Lutz, Sabine Schmidt, zweite Vorsitzende der Autoparty, Autoparty-Vorsitzender Axel Lindemann und Promotionprofi Karsten Zierdt. Foto: Römer
Hattingen: Autoparty |

„Die Hütte brennt“ heißt am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Mai, die 30. Auflage von „Das Fest der Autoparty“.

Wie immer findet die Großveranstaltung für alle großen und kleinen motorbegeisterten Fans auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte statt und wie immer ist der Eintritt frei. Nur die beliebten Hubschrauber-Rundflüge am Samstag durchgehend zwischen 11 und 18 Uhr sind kostenpflichtig.
Das war es aber auch schon mit „wie immer“. Denn zu ihrer Jubiläumsveranstaltung, die wieder von Matthias Lutz und Karsten Zierdt moderiert wird, hat sich der Zusammenschluss aktiver Auto- und Zweiradhändler in Zusammenarbeit mit den Promotionprofis viel Neues einfallen lassen.
Neu ist beispielsweise ein viermastiges Zirkuszelt im hinteren Bereich des großen Veranstaltungsgeländes. An beiden Veranstaltungstagen wird es statt des bisherigen „Kinderlandes“ sicherlich der Mittelpunkt für alle Kids werden.
„Promotionprofi“ Matthias Lutz bei der Programmvorstellung: „Hier veranstalten wir in Zusammenarbeit mit den Profis vom bekannten Circus Antoni einen Mitmachzirkus für Kinder. Auf Wunsch lernen die Kids hier kleine Kunststücke, die sie anschließend an beiden Tagen allen Autoparty-Besuchern im Zirkuszelt vorführen können – neben den echten Zirkusartisten. Natürlich gib es auch einen Streichelzoo mit Kleintieren und selbstverständlich ist auch dieses Programm der Autoparty kostenlos.“

Kostenloser MItmachzirkus für die Kids

Um 12 Uhr gibt es aber zunächst einmal eine offizielle Begrüßung der Besucher durch den Autoparty-Vorsitzenden Axel Lindemann sowie Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch. Darauf folgt als erster musikalischer Höhepunkt der Einmarsch der Marchingband „Pipes and Drums“, also eine schottische Musikgruppe mit Dudelsäcken und Trommlern, die neben den traditionellen schottischen Highland-Sounds auch aktuelle Hits in dieses originelle Gewand gepackt hat.
Nachdem Newcomer Thorsten Sander auf der großen Veranstaltungsbühne Pop-Schlager zum Besten gegeben hat, bietet hier zwischen 13.30 und 14.30 Uhr „Jasmins Tanzstudio Let’s dance“ Showtanz. Um 15 Uhr betritt „Stingray“ die Bühne. Die Hattinger Coverband begeisterte ja schon beim Altstadtfest und bietet auch zu ihrem eigenen 25jährigen Bühnenjubiläum das Beste aus 40 Jahren Rock- und Pop-Geschichte.
Eingebettet in ihren Gig ist der Auftritt von Achim Petry, dem Sohn von Kult-Star „Wolle“ Petry. Er bringt zwischen 16 und 16.45 Uhr Hits aus dem Hause Petry.
Ab 18..30 Uhr aber, da wird die Hütte wirklich brennen, denn dann beginnt im Zirkuszelt geschützt vor Regen, den sich niemand für die Autoparty wünscht, und auch Sonne die große Party für alle, die mitfeiern möchten –selbstverständlich mit freiem Eintritt. Hier sind zu erleben ein DJ, der Musik für jeden Geschmack auf Lager hat, der Party-Prinz „Buddy“ mit seinem Hit „Ab in den Süden“, sowie „Die Fetenkracher“, das angeblich verrückteste Trio seit „Trio“.

Schlagerstars und musikalisches Höhenfeuerwerk

Um 22 Uhr schließlich beginnt ein großes Höhenfeuerwerk rund um den Hochofen, das passgenau von Musik begleitet wird und viele Ausstellungsstücke des Museums einbezieht – sicher der optische Höhepunkt der Autoparty 2015.
Der zweite Veranstaltungstag, der Sonntag also, ist Muttertag. Daher erhält jede Frau an diesem Tag eine Rose beim Besuch geschenkt – zumindest solange der Vorrat reicht. Außerdem bekommen die ersten 100 Besucher der Autoparty an diesem Sonntagmorgen zwischen 10.30 und 11 Uhr ein kostenloses Frühstück von den Ausstellern spendiert.
Um 12.10 Uhr beginnt aber auch schon wieder das musikalische Programm, nachdem im Zirkuszelt ab 10.30 Uhr der Gottesdienst mit Pfarrer Christian Uhlstein in stimmungsvoller musikalischer Begleitung von „Gospel unlimited“ über die Bühne gegangen ist. Los geht es mit der Marching-Band „Loss Spektakoloss“, volkstümlichem Schlager mit Josef Hassing, gecoverten Schlagerhits von Anja Owens und ab 14 Uhr eine Stunde lang Showtanz der Tanzschule Brand, moderiert von der Hattinger Tanzlehrerin und Schlagersängerin Xandra Hag.
Um 15 Uhr folgt zum 80. Geburtstag von Elvis Presley eine Show von „Shaky Everett“ zu Ehren des „King of Rock’n’Roll“. Ein noch lebender König und zwar des deutschen Schlagers betritt gegen 16.30 Uhr die Bühne: Chris Roberts wird neben seinen vielen anderen Hits sicherlich auch „Du kannst nicht immer 17 sein“ singen und im Anschluss an seinen 45minütigen Auftritt noch für eine Autogrammstunde zur Verfügung stehen.

Aussteller können sich noch melden

Gegen 18 Uhr wird „Das Fest der Autoparty“ für 2015 vorbei sein. Dann haben 20 Autoparty-Mitgliedsbetriebe viele Aktionen an ihren Ausstellungsständen präsentiert und die neuesten Fahrzeug-Modelle gezeigt. Ob wieder Probefahrten durchgeführt werden können, das klären die Macher der Autoparty zurzeit noch mit den zuständigen Behörden.
Dass auch die 30. Auflage von „Das Fest der Autoparty“ wieder egal bei welchem Wetter zu einem vollen Erfolg werden dürfte, ist wohl unbestritten. Daher gibt der Zusammenschluss aktiver Auto- und Zweiradhändlern auch noch Betrieben aus anderen Wirtschaftssparten die Möglichkeit, sich und ihr Unternehmen den vielen tausend Besuchern vorzustellen. Wer also Interesse an einer Teilnahme hat, der kann sich melden unter vorstand@autoparty.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.