Hattingen: Wäschetrockner in Niederwenigern brannte im Keller

Anzeige
Foto: Feuerwehr Hattingen
Am heutigen Mittwoch wurde in Niederwenigern ein Kellerbrand gemeldet. Neben dem hauptamtlichen Löschzug sowie der freiwilligen Einheit aus Niederwenigern rückten die neuen Schutzzielergänzungseinheiten der Löschzüge Welper, Bredenscheid und Niederwenigern mit zur Einsatzstelle aus.
Vor Ort war eine deutliche Rauchentwicklung aus dem Eingangsbereich erkennbar. Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Brandbekämpfung umgehend in den Keller vor.
Als Brandherd konnte dort ein brennender Wäschetrockner ausgemacht werden. Die Einsatzkräfte löschten den Brand und brachten den Wäschetrockner ins Freie. Anschließend wurde das Gebäude mittels Hochleistungslüfter entraucht. Personen wurden nicht verletzt.
Auch eine CO-Messung der Räumlichkeiten erfolgte durch die Einsatzkräfte. Da jedoch keine Auffälligkeiten festgestellt werden konnten, wurde die Einsatzstelle an die verantwortlichen Personen übergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.