Hattingen: Weinfest vorm Bügeleisen am Samstag, 26. August, 16 bis 22 Uhr - Geschäfte bis 22 Uhr auf

Anzeige
Freuen sich schon auf das Weinfest am Platz vor dem Bügeleisenhaus: (v.l.) Georg Hartmann (Stadtmarketing), Ina Steffen (Wir im St.-Georgs-Viertel), Udo Schnieders (Sparkasse), Peter Dresia (Vorsitzender Wir im St.-Georgs-Viertel) und Ina Schröter ("vom Fass"). Foto: Römer
Hattingen: Platz vor dem Bügeleisen |

Eine Premiere in Hattingen auf dem Platz vor dem Bügeleisenhaus: Hier wird es am Samstag, 26. August, ein Weinfest geben. Von 16 bis 22 Uhr haben zudem die Geschäfte zumindest in diesem Bereich bis zum Steinhagentor geöffnet.

Geboten wird dabei so einiges, wie Initiatorin Ina Schröter erzählt: "Bei der Eröffnung dieses Platzes hat doch der Bürgermeister gesagt, er hoffe auf eine Belebung an dieser Stelle. Und darüber haben wir uns so einige Gedanken gemacht. Heraus gekommen ist dabei ein Weinfest, das es zumindest in dieser Form in Hattingen noch nicht gegeben hat."
So wird sie mit ihrem Geschäft "vom Fass" Weine anbieten, die aus Italien, Spanien, Frankreich und Österreich stammen. "Besonders froh und auch ein bisschen stolz sind wir aber darauf", verrät Ina Schröter, "dass wie es geschafft haben, mit dem Bio-Weingut Hirschhof aus Westhofen in Rheinhessen einen echten Winzer aus einem kleinen Betrieb ebenfalls für unsere Idee begeistern zu können. Das war nicht einfach, denn eigentlich stecken die Winzer dann mitten in der Weinlese. Jetzt haben wir aber einen echten Weinexperten hier, der viel über Wein weiß."
Für das leibliche Wohl sorgen die Fleischerei Krüger mit einem Grillstand, es kommt der vom Wochenmarkt bekannte Käsespezialist Volker Skrotzki und das Restaurant Lux ist mit einer Tapasbar vertreten. Zudem öffnet das Museum im Bügeleisenhaus von 15 bis 21 Uhr. Und das wohl bekannteste Gebäude der Altstadt wird außerdem an diesem Abend auch noch farbig angestrahlt.
Einen weiteren Schwerpunkt erleben die Besucher an diesem "Tor" zum St.-Georgs-Viertel im St.-Georgs-Viertel selbst. Dortige Händler beteiligen sich bis 22 Uhr mit einem Lichter- und Künstlerfest sowie Straßenmusik und haben ihre Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet - "vom Fass" und Laura Moden übrigens ebenfalls.
Peter Dresia,Vorsitzender von "Wir im St.-Georgs-Viertel": "Im Spätsommer hatten wir sowieso wieder unser Lichterfest geplant, so dass uns dieser Termin sehr recht war. Durch eine solche Veranstaltung lernen wir uns untereinander noch besser kennen, aber auch die Menschen entdecken, wie schön diese Ecke mit St.-Georg-Straße und Steinhagen eigentlich ist."
Udo Schnieders, Marketingleiter von Sponsor Sparkasse, ist ebenfalls des Lobes voll über das erste Weinfest vor dem Bügeleisenhaus: "Wenn mit relativ wenig Aufwand eine solche Veranstaltung auf die Beine gestellt wird, dann bringen wir uns gerne ein."
Jetzt hoffen alle nur noch auf schönes Wetter und darauf, dass ihr Weinfest nebst Künstler- und Lichterfest von den Besuchern gut angenommen wird. Dann ist eine Wiederholung nicht ausgeschlossen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
5 Kommentare
54.129
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 04.08.2017 | 11:40  
Roland Römer aus Hattingen | 04.08.2017 | 14:15  
54.129
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 04.08.2017 | 14:41  
Roland Römer aus Hattingen | 04.08.2017 | 16:02  
54.129
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 05.08.2017 | 09:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.