Hattinger Kindergartenkinder spenden für Kinder in Jabang

Anzeige
Foto: privat
Hattingen: Unterm Regenbogen | Der Ev. Kindergarten „Unterm Regenbogen“ an der Jugendherbergstraße 10 hat den Erlös des Ernteverkaufs 2016 wieder wie in den letzten Jahren dem Verein „Kindergarten Linden, Schul- und Dorfentwicklung in Gambia e.V.“ zugedacht. Es sind stolze 850 Euro zusammen gekommen, die die Kinder durch ihre Bastel-, Back- und Kocharbeiten zusammen mit dem Kindergarten-Team unter der Leitung von Ute Süggeler, den Eltern, den Großeltern und vielen anderen Unterstützern erwirtschaftet haben. Verwendet werden soll das Geld zur Anpflanzung einer Bananen- und Obstplantage auf dem Kindergelände in Jabang. Über den Ort in Gambia und das Engagement einer Reihe von Hattingern dort hat der STADTSPIEGEL bereits mehrfach berichtet. Die vitamin- und nährstoffreichen Früchte sollen helfen, die Kinder ausreichend und gesünder zu ernähren. Die Geldübergabe wurde vom Verein als ein kleines Fest gestaltet: Es wurden afrikanische Märchen erzählt, mit afrikanischen Instrumenten Musik gemacht und auch afrikanische Lieder gesungen (unser Bild). Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und haben selber die Instrumente ausprobiert.
Übrigens: Die Unterstützer des Projektes in Afrika aus Hattingen suchen für die Umsetzung der Hilfe in Jabang mit dem Ziel, dass die Projektbetreuung von einheimischen Kräften eigenständig wahrgenommen werden kann, aktive Mitstreiter. Wer sich dafür interessiert, kann sich per E-Mail wenden an Dr. Jürgen Fröber unter dres.froeber@t-online.de
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
161
Brigitte Frohmut aus Hattingen | 17.02.2017 | 21:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.