Ist "Containern" nun strafbar?

Anzeige
Zugegeben, täglich werfen unsere Märkte Lebensmittel weg, weil diese sich angeblich schlecht verkaufen. Sie stehen kurz vor dem Verfallsdatum oder haben kleine Schönheitsfehler.
Meist junge Menschen haben für sich entdeckt, dass diese Lebensmittel noch genießbar sind. Sie holen diese wieder aus dem Container. Einige Händler haben das nun als Straftat entdeckt und Klage eingereicht. Hintergrund: der Müll gehört dem, auf dessen Grundstück er sich befindet.
Die Sache landete vor dem Landgericht Saarbrücken. Und das stellte das Verfahren wegen Geringfügigkeit ein. Somit steht ein endgültiges Urteil noch aus. Die Sache wird also weiter gehen.
0
2 Kommentare
452
Marco-Pinuzu Skembri aus Hattingen | 13.06.2017 | 09:14  
3.556
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 15.06.2017 | 13:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.