Maifest vom 3. bis 5. Mai mit Maibaum und verkaufsoffenem Sonntag

Anzeige
Das vierte Hattinger Maifest lädt ein von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Mai, wobei wie immer am Sonntag die Geschäfte in der Innenstadt zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet haben. Mit Plakat, Flyern, einem I-Pad, das in einem Glücksspiel mit der Volksbank ver­lost wird, und Südtiroler Spezialitäten freuen sich darauf (v.l.) Volksbank-Marketingleiter Thomas Alexander, Sandra Glomb (Hattingen Marketing), Peter Lihs (Kunst & Co) und Geschäftsführer Georg Hartmann (Hattingen Marketing). Foto: Römer
Hattingen: Untermarkt |

„Schwärmen Sie aus“ lautet das Motto beim diesjährigen Hattinger Maifest. Es lädt in seiner mittlerweile vierten Auflage von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Mai, zum Bummeln ein. Und am Sonntag haben die Geschäfte zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet.

Das „Cityfest mit Frühlingsflair“, wie Georg Hartmann von Veranstalter Hattingen Marketing das Maifest nennt, lockt außerdem mit Französischem Markt, dem Kunsthandwerkermarkt „Kunst und Co.“ und einem traditionell geschmückten Maibaum auf dem Untermarkt.
Besucher können an allen Maifest-Tagen von 11 bis 20 Uhr in der gesamten Innenstadt flanieren und verweilen, essen und trinken. Regionale und internationale Künstler, Kunsthandwerker, Designer und Kreative, Gastronome, lokale Initiativen und „Walking Acts“ verwandeln die Innenstadt entlang der Heggerstraße zu einem Festival für die Sinne, verspricht der Geschäftsführer von Hattingen Marketing.
Rund 60 Aussteller aus sieben Nationen präsentieren auf der Langenberger Straße, hier rückt der Zaun der „Kaufland“-Baustelle ein großes Stück zurück, so dass auch hier Stände stehen werden, Heggerstraße, Obermarkt, Untermarkt und Krämersdorf eigene Modekollektionen, Skulpturen und Plastiken, ausgefallene Designs, stylischen Schmuck, trendige Taschen, kultige Clogs, wohlige Wohnaccessoires, Röckchen, Shirts und Schals, Strickmoden, Lederwaren und vieles mehr. Dazu gibt es kulinarische Köstlichkeiten – beispielsweise Spezialitäten aus Südtirol dargereicht vom Original „Speck-Michl“.
Im Krämersdorf lockt der Französische Markt mit klassischen Produkten aus dem Nachbarland. Kulinarische Angebote wie der ofenfrische Flammkuchen, Käse- und Wurstspezialitäten, edle Spirituosen, Oliven und Gewürze und edles Argan-Öl werden feilgeboten.
Als Partner der ersten Stunde verlost die Volksbank ein iPad 4 im Wert von rund 500 Euro. Das Hyundai-Autohaus Smolczyk präsentiert am Samstag (Obere Heggerstraße) und Sonntag (Reschop Carré) zwei seiner Topmodelle.
Am verkaufsoffenen Sonntag gibt es im St.-Georgs-Viertel alkoholfreie Maibowle zum Probieren und genauso wie in der Oberen Heggerstraße viele Aktionen des dortigen Einzelhandels.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.