Parkhaus Augustastraße: Keine gute Visitenkarte

Anzeige
Prominente Parkplätze blockiert hier der städtische Ordnungsdienst, moniert ein STADTSPIEGEL-Leser. Die Verwaltung will jetzt Abhilfe schaffen. Foto: Frank Vincentz
Hattingen: Parkhaus Augustastraße | „Gleich fünf Parkplätze sind hier für Dienstfahrzeuge abgesperrt“, wundert sich ein Blankensteiner, der namentlich nicht genannt werden möchte, in der STADTSPIEGEL-Redaktion.
Was den Pensionär so erstaunt, das befindet sich im Parkhaus Augustastraße, gleich auf der Einfahrt-Ebene kurz hinter der Schranke auf der rechten Seite. Mit rot-weißem Flatterband hat dort der städtische Ordnungsdienst, der auch für die Aufsicht im Parkhaus zuständig ist, die prominenten Parkplätze für sich und andere Dienstfahrzeuge besetzt.
„Ich finde“, so der Blankensteiner weiter, „dass dies gerade aktuell angesichts des Herbstmarktes und des Panhas-Festes keinen guten Eindruck auf Besucher unserer Stadt macht. Ich empfinde das nicht gerade als Visitenkarte für Hattingen. Behindertenparkflächen mussten schon nach außen ausgelagert werden und allein das ist schon eine Zumutung, wenn man bedenkt, dass bei Behinderten das Ein- und Aussteigen ja doch länger als bei uns Gesunden dauert. Und gerade jetzt, wo das Wetter wieder unbeständiger wird, ist das beispielsweise bei Regen kein Vergnügen so unter freiem Himmel.“
Er ergänzt noch, dass es doch auch bei Unternehmen nicht so sei, dass die Angestellten die besten Parkplätze erhalten, sondern weiter weg parken müssten, damit etwa Gäste-Parkplätze auch wirklich für Gäste da wären.
Auf STADTSPIEGEL-Nachfrage äußerte sich die Stadt jetzt ähnlich. Stadtsprecherin Susanne Wegemann: „Unseres Wissens nach sind es im Parkhaus Augustastraße zwei Parkplätze, die neben der Zentrale für Fahrzeuge des Ordnungsdienstes reserviert sind. Ich werde aber die Anregung des STADTSPIEGEL-Lesers gerne an die Sachbearbeitung ,Stadtverkehr‘ weitergeben, zu überlegen, ob die beiden Plätze nicht weiter nach oben auf eine andere Parkhaus-Ebene verlegt werden können.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.