Raus aus dem Gotteshaus

Anzeige
1
Udo H. Kriwett, Pastoralreferent der Kirchengemeinde St. Peter und Paul.
Nicht auf Kirchenbänken und am Altar, sondern auf Barhockern oder sogar unter freiem Himmel sollen die „AndersGottesDienste“ der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul stattfinden. Los geht es mit dieser Gottesdienst-Reihe am Samstag, 31. Januar. Ab 17.30 Uhr sind Interessierte in den Pfarrgarten von St. Peter und Paul an der Bahnhofstraße eingeladen. Hier wird gemeinsam gegrillt und über Gott und andere Themen gesprochen, die die Teilnehmer bewegen. Im Laufe des Jahres folgen dann viele weitere Gottesdienste an dafür eher ungewöhnlichen Orten.

„Es handelt sich hierbei um eine Reihe, die mal ein anderes Format ausprobiert“, so Udo H. Kriwett, Pastoralreferent der Kirchengemeinde und für diese Reihe verantwortlich. „Natürlich halten wir die Kirche nach wie vor für den geeignetsten Ort für Gottesdienste, hierbei möchten wir aber mal ganz gezielt raus aus dem Gotteshaus.“ So sei bei manchen Bürgern gerade die Kirche als Gebäude eine Art Barriere, die den (Wieder-)Anschluss an das Gemeindeleben zum Hindernis mache.

Und so sollen in der neuen Reihe „AndersGottesDienste“ unter anderem auch in zwei Kneipen die Themen „Schuld, Sünde, usw. - alles vergebens?“ und „Mitten ins Leben!“ behandelt werden und für einen regen Austausch sorgen. Durch die Mitwirkung der Kabarettgruppe „Die Sch(m)utzengel“ und der „JugendCombo“ wird außerdem auch der Gottesdienst am 31. Mai eine besondere Note bekommen, denn bei Bier und Bratwurst wird das Thema „Liebe“ auf unterhaltsame Weise in den Fokus gerückt. Viele Sternschnuppen am Himmel gibt es hoffentlich beim Gottesdienst am Lagerfeuer zu sehen, der am 15. August stattfinden wird. Gitarrenmusik, Gesang und gute Gespräche runden diesen „WunschGottesDienst“ ab.

„Nun hoffen wir, dass dieses Angebot von vielen Gemeindemitgliedern und natürlich gerne auch von anderen Interessierten gut angenommen wird“, sagt der Pastoralreferent von St. Peter und Paul, der sich auf nette Begegnungen und gute Gespräche freut. Für eine schöne und stimmungsvolle Atmosphäre würde natürlich an allen Orten gesorgt werden.

„Anders Gottesdienste“ 2015 in Hattingen:


-WinterGottesDienst – „Ankommen/Anbeten/Angrillen“: Samstag, 31. Januar, 17.30 bis 19 Uhr, Pfarrgarten von St. Peter und Paul, Bahnhofstraße
-RockGottesDienst – „Gottes Stimme, Teufels Klang“: Sonntag, 22. Februar, 17.30 bis 19 Uhr, Kirche Heiliger Geist, Hattingen Winz/Baak, Denkmalstraße
-KneipenGottesDienst – „Schuld, Sünde – alles vergebens?“: Dienstag, 3. März, 19.30 bis 20.45 Uhr, „Einhorn“, Hattinger Altstadt, Horst 3
-DraussenGottesDienst – „Einfach nur schön“: Sonntag, 10. Mai, 20.15 bis 21.45 Uhr, Sinnesgarten von „Haus Theresia“, Hattingen -Bredenscheid, Hackstückstraße 37
-KabarettGottesDienst – „Liebe“: Sonntag, 31. Mai, 17 bis 18.15 Uhr, vor der Kirche Heiliger Geist, Hattingen Winz/Baak, Denkmalstraße
-WunschGottesDienst – „Mit SternSchnuppen“: Samstag, 15. August, ab 20 Uhr, vor der Kirche Mariä Empfängnis, Hattingen-Bredenscheid, Hackstückstraße 38
-WaldGottesDienst - „Staunen, Anfassen, Beten“: Samstag, 31. Oktober, ab 16 Uhr, im/am Naturgarten „Zippe“, Hattingen-Bredenscheid, Am Zippe 52a
-KneipenGottesDienst – „Mitten ins Leben!“: Samstag, 28. November, 12.15 bis 13.30 Uhr, „Las Olas“, Hattinger Altstadt, Emschestraße 42
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
2.509
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 28.01.2015 | 15:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.