Stadtbibliothek Hattingen: „Wichteln für Flüchtlinge“

Anzeige
Praktikant Ben Langkabel (17) vom Gymnasium Waldstraße stellte sich als Foto-Modell zur Verfügung. Auch er hat mitgeholfen beim Verpacken der Bücher. Foto: Römer
Hattingen: Stadtbibliothek |

„Willkommen! Wichteln für Flüchtlinge“ heißt eine neue Aktion, die am kommenden Montag, 1. Dezember, in der Stadtbibliothek im Reschop Carré starten wird.

„In Hattingen werden in den nächsten Monaten viele Flüchtlinge eintreffen. Zu ihrer Unterstützung wollen wir möglichst viel Geld sammeln“, so Büchereileiter Bernd Jeucken.
Dazu hat sein Team 200 ausgesonderte, aber gut erhaltene und geschenkte Bücher mit Hilfe des Freundeskreises der Stadtbibliothek zusammengesucht und in Zeitungspapier verpackt.
Zwei dekorative Jutesäcke sind jetzt direkt und bewusst „störend“, damit die Aktion Beachtung findet, am Info-Schalter der Bibliothek aufgestellt. Darin befinden sich die verpackten Bücher, die jetzt – wie beim Wichteln – „blind“ für zwei Euro gekauft werden können.
Bernd Jeucken: „Wir hoffen, 400 Euro für die künftig in Hattingen lebenden Flüchtlinge einzunehmen. Die Einnahmen kommen in vollem Umfang einem Flüchtlingsprojekt in Hattingen zugute.“
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.564
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 28.11.2014 | 18:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.