Das Erblühen der Nachtkerze (mit Video!)

Anzeige
"Reife" und künftige Knospen der Nachtkerze. Rechts unten hängt eine verwelkte Blüte des Vorabends. (Foto: T. Richter-Arnoldi)

Ein phänomenales Schauspiel im Kleinen ist es, wenn sich abends, kurz vor Einbruch der Dunkelheit, an der Nachtkerze (Oenothera glazioviana) auf einmal eine Knospe nach der anderen öffnet. Während die Blüten des Vorabends schon welk herabhängen, springen ihre frischen Nachfolger wie im Zeitraffer auf und versetzen den Betrachter, der das noch nie beobachtet hat, in fasziniertes Erstaunen.

Auch ich hielt es zunächst für eine Übertreibung, als mir erzählt wurde, dass sich die Knospen beim Öffnen urplötzlich bewegen und ihre Pracht innerhalb kürzester Zeit entfalten würden. Doch nun konnte ich mich von der Wahrheit dieser Schilderung überzeugen und auch einige Videoaufnahmen davon machen. Es kommt mir wie ein kleines Naturwunder vor, was sich da abspielt, und zugleich erinnert es mich irgendwie auch an einen Raketenstart in Cape Canaveral ...

Übrigens: Die Nachtkerze wird nicht nur von bestimmten Schmetterlingsarten geschätzt, sondern findet auch in der Naturmedizin ihre Verwendung, und ihre Wurzel soll als "Gelbe Rapunzel" sogar manchen Speiseplan bereichern.

1
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
487
Carola Hoffmann aus Hattingen | 23.07.2016 | 05:19  
24.973
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 23.07.2016 | 07:55  
29.715
Hildegard Grygierek aus Bochum | 23.07.2016 | 07:59  
8.419
Jochen Menk aus Oberhausen | 23.07.2016 | 11:06  
21.610
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 23.07.2016 | 14:45  
2.564
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 16.08.2016 | 21:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.