Herbstimpressionen im Gethmannscher Garten, Burg Blankenstein!

Anzeige
Blick auf die Kemnader Brücke mit der Ruhr
Hattingen: Burg Blankenstein | Blankenstein wurde durch den Bergbau bekannt
Die Seilwerke Heinrich Puth Kommanditgesellschaft, gegründet 1848, waren ein wichtiger Arbeitgeber in Blankenstein. In der Firma Puth befanden sich zuletzt unter anderem eine Hanfseilerei, eine Drahtseilerie mit Verzinkerei und eine Abteilung zur Herstellung von Fäden bis hin zu Seilen aus Kunststoff, 1981 ging die Fa. Puth Konkurs.
Blankenstein ist heute ein Stadtteil von Hattingenin, der Ort liegt unmittelbar am Südufer der Ruhr, gegenüber der Stadt Bochum.
Der Gethmannsche Garten ist ein öffentlicher Park denn wir zum Spaziergang genutzt haben im Stadtteil Blankenstein!
Der Park ist denkmalgeschützt, wie wir von Spaziergägern erfahren haben wird er wenig gepflegt. Die Aussichten in das Ruhrtal sind fast zugewachsen,
man hat noch einen schönen Blick auf den Ortsteil Stiepel von Bochum.
Burg Blankenstein ist wegen seiner Lage zum beliebten Ausflugsort geworden!
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.646
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 01.11.2016 | 23:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.