Mitmachaktion Krötenzaun verschoben

Anzeige
Hattingen. Am 4. März, 10 bis 12.15 Uhr ist es wieder soweit. Die jährliche Mitmachaktion Krötenzaun startet nicht wie bereits angekündigt am 25. Februar, sondern am 4. März. Über 100.000 Amphibien wurden von 1984 bis 2016 durch den BUND – Krötenzaun im Felderbachtal vor dem Straßentod bewahrt. Bis zu 6000 Amphibien (Erdkröte, Grasfrosch, Faden-, Berg- und Teichmolch, Feuersalamander) befinden sich jährlich in den Eimern des Amphibienschutzzaunes. Durch unsere gemeinsam mit der Hattinger Bevölkerung durchgeführten Schutzmaßnahme hat sich eine Amphibienpopulation von überregionaler Bedeutung herausgebildet. Wir hoffen auch in diesem Jahr auf Ihre Unterstützung beim Auf- und Abbau sowie bei der "täglichen Leerung des Zaunes". Bei dieser Mitmachaktion beteiligt man sich nicht nur an einer wirkungsvollen Artenschutzmaßnahme, sondern lernt auch hautnah interessante Tierarten kennen. Notwendige Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Handschuhe sowie einen Spaten. Der Treffpunkt ist die BUND-Wiese neben dem Landgasthaus Huxel, Felderbachstraße/Am Schnüber, Parkmöglichkeiten in Richtung Nierenhof auf der linken Seite.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.