" CDU vor Ort" Geschwindigkeitsbeschränkung auf der Sprockhöveler Straße

Anzeige
Die CDU Fraktion bittet die Verwaltung, mit der zuständigen Kreisverwaltung und mit Beteiligten der Anwohnerinitiative an der Sprockhövelerstraße, eine Ortsbesichtigung zu organisieren und vor Ort die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

Begründung:
Die Sprockhöveler Straße von Niedersprockhövel bis zum neuen Kreisverkehr in Oberholthausen hat eine hohe überörtliche Bedeutung. Durch die Entwicklung des Ortsteils Holthausen und der gewerblichen Entwicklung von hier über den Büchsenschütz bis zum Gewerbe- und Landschaftspark hat den Verkehr auf dieser Straße in Richtung der BAB Anschlussstelle Sprockhövel kontinuierlich anwachsen lassen. Auch der Freizeitverkehr durch Zweiräder hat in den letzten Jahren zugenommen.
Die Straße ist für den Verkehr entsprechend gut ausgebaut, besitzt jedoch in weiten Bereichen keinen Gehweg. Die Strecke ist sehr kurvenreich und überwindet auf kurzer Strecke relativ große Höhenunterschiede. Entlang der Straße stehen viele Einzelhäuser und kleine Wege münden an unübersichtlichen Stellen auf die Sprockhöveler Straße.

Die CDU unterstützt daher ausdrücklich die Initiative der Anwohner die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf dieser Straße von 60 km/h auf 50 km/h zu reduzieren und die Gehstreifen entlang der Straße überall durch Begrenzungspfosten zu sichern. Die geforderte Geschwindigkeitsbeschränkung ist eine übliche Geschwindigkeit auf Landstraßen mit einer vergleichbaren Struktur und daher auch hier anzuwenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.