In Holthausen wird es ernst! Klinikverwaltung hat bereits Personal informiert.

Anzeige
Der Klinik in Holthausen stehen große Veränderungen bevor. Die Unternehmensleitung hat bereits die Mitarbeiter darüber informiert, dass der Klinik ein Umzug nach Velbert in das Niederbergische Klinikum bevorsteht.
Das Klinikum wurde von dem Unternehmen "Helios" aufgekauft, dem bereits die anerkannte Fachklinik Holthausen gehört. Die Maßnahme wird mit hohen Mieten begründet.
Kann es sein, dass große Unternehmen ganze Klinikstandorte wegen Gewinnmaximierung zusammenstreichen?
Unser Gesundheitswesen schrumpft immer weiter. Die Patienten müssen selbst zur stationären Behandlung immer weitere Wege in zurücklegen. In Hattingen kann schon seit Jahren kein Kind in einem Krankenhaus geboren werden.
Wo soll das hinführen?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.521
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 07.06.2016 | 21:10  
297
Marc Ruhl aus Hattingen | 08.06.2016 | 13:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.