Martin Schulz will Kanzler werden! Darf er das?

Anzeige
Eines seiner häufigen Sätze lauten:" Ich will Kanzler werden!" Schulz untermauert so seinen Anspruch nach dem Wahlkampf Kanzler zu werden. Und dieses kritisieren seine Gegner. Sie verbreiten ständig, dass sie diese Einstellung für arrogant halten. Auch seine Vergangenheit als Bürgermeister der Stadt Würselen wird ihm entgegengehalten.
Darf man Schulz das Recht absprechen Kanzler zu werden? Warum sollte er dann überhaupt Kandidieren? Gibt es für die Überkanzlerin keinen Gegenkandidaten? Ist die CDU mit ihrer Bundeskanzlerin schon gewählt oder hat sie keine Alternative für Angela Merkel?
Warum haben wir dann überhaupt Wahlen? Hat nicht jeder das Recht für das Bundeskanzleramt zu kandidieren? Oder will die CDU keine anderen Kandidaten akzeptieren? Sollen Wahlen sogar verhindert werden?
Die CDU und ihr Anhang sollten schnellstens beachten, dass die Wahlen längst nicht gelaufen sind. Bis zum Wahlabend kann eben noch viel passieren.
0
11 Kommentare
220
Martin Wagner aus Hattingen | 14.08.2017 | 19:57  
3.557
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 15.08.2017 | 17:30  
220
Martin Wagner aus Hattingen | 15.08.2017 | 17:45  
2.474
Martina Janßen aus Hattingen | 15.08.2017 | 22:27  
7
Steffi Bienick aus Hattingen | 16.08.2017 | 10:22  
220
Martin Wagner aus Hattingen | 16.08.2017 | 14:39  
3.557
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 16.08.2017 | 18:40  
57
Ahmed-Hassan Byrkelin aus Hattingen | 16.08.2017 | 18:56  
220
Martin Wagner aus Hattingen | 17.08.2017 | 07:25  
2.474
Martina Janßen aus Hattingen | 18.08.2017 | 12:38  
2.474
Martina Janßen aus Hattingen | 18.08.2017 | 22:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.