Nierenhofer Straße: Verkehrsbelastung wird nicht weniger, sondern mehr!

Anzeige
Die gesperrte Brücke
Hattingen: Schwimmbrücke Dahlhausen | Seit geraumer Zeit gibt es unterschiedliche Beschwerden über steigendes Verkehrsaufkommen auf der Nierenhofer Straße. Arbeitet die Stadtverwaltung daran, die Ampelschaltung dem Verkehrsfluss anzupassen, bleiben spürbare Erfolge aus. Die Techniker haben es noch nicht zu Erfolgen gebracht.
Im Gegenteil, durch die Sperrung der Dahlhauser Schwimmbrücke kam auf die Nierenhofer Straße, aber auch auf die Isenberger Straße neue Belastungen zu.
gen
Der Verkehr über die gesperrte Brücke fließt jetzt über Hattingen
Wer aus Bochum nach Niederwenigern, Burgaltendorf oder kupferdreh fahren will, muss den grossen Umweg über Hattingen nehmen - hin und zurück. Darüber sind die Betroffenen natürlich erbost. Die Komplettsperrung der Straße Am Lewacker ist auf jeden Fall noch bis März 2017 gesperrt. Hier findet eine Komplettsanierung statt. Aber die dringend nötige Sanierung der Brücke ist trotz der Sperrung auf unbestimmte Zeit verschoben. Und dieses findet kaum Verständnis.
Was viele nicht wissen: Die Schwimmbrücke befindet sich voll auf Hattinger Gelände
Erst am anderen Ruhrufer beginnt Bochum. Einige Meter abwärts das Essener Gebiet. Eigentlich sollte man von dem Hattinger Tiefbauamt mehr Initiative zu Gunsten des denkmalgeschützten Bauwerks erwarten. Doch nichts passiert. Man wartet einfach ab. Nichts passiert und die Zeit vergeht.
Mit der Verkehrsbelastung steigt auch die Belastung der Umwelt. Und dies sollte doch ein Grund zum Handeln sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.