Scheechaos und die Lehren

Anzeige
Ja, es hat am Wochenende geschneit. Die Folge: es herrschte Chaos auf der Strasse und auf den Schienen. Auf den Schienen? Hätten da nicht die Verantwortlichen der Deutschen Bahn nicht längst andere Wege gehen müssen? Das Problem ist schon seit Jahren bekannt, doch geändert hat sich kaum etwas. In jedem Jahr erleben wir das Gleiche. Dabei warb die Bahn doch mit dem Slogan:"Die Bahn fährt und fährt..." Lange vorbei, alles wurde immer schlimmer, trotz guter Vorsätze. So kann auch die Bahn keine Alternative zur Strasse werden.
Die Strasse steckt in Schnee und Glatteis. Dazu kommen umstürzende Bäume. Wie soll es weitergehen? Der Wettergott könnte sich ja mal einen normalen Wochentag aussuchen. Das Chaos, auch das Wirtschaftliche, wäre komplett. Die Lösung wäre mehr Geld und auch mehr Personal, um der Sache Herr zu werden und das Ganze bald in den Griff zu kriegen.
0
1 Kommentar
16.421
Volker Dau aus Bochum | 10.12.2017 | 21:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.